29.12.14 09:01 Uhr
 6.465
 

Belize: "Blue Hole" offenbart weiteres Puzzle-Teil zum Untergang der Maya

Wissenschaftler rund um André Droxlervon der Rice University haben ein weiteres Puzzle-Teil zum Untergang der klassischen Maya-Kultur gefunden. Schon seit Jahren gilt eine extreme Dürre als Grund für den Kollaps der Hochkultur, doch eindeutige Beweise fehlten bislang.

Doch nun haben die Wissenschaftler bei Analysen von Sedimenten des berühmten "Blue Hole" in Belize festgestellt, dass wohl eine jahrhundertelange Dürre einer der Gründe des Untergangs war. Zwischen 700 und 900 nach Christus begann der Untergang der Hochkultur.

Nachdem die Dürre geendet hatte, erblühte die Maya-Kultur erneut und erschuf auf der Halbinsel Yucatan unter anderem Chichen Itza. Doch diese Städte gingen scheinbar nach einer erneuten Dürre vor der Ankunft der Spanier wieder unter. Bislang gab es nur einen Hinweis auf eine extreme Dürre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Teil, Untergang, Maya, Puzzle, Blue, Belize
Quelle: uk.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Löst das Forschungszentrum CERN durch Neutrinos-Schüsse Erdbeben aus?