29.12.14 08:44 Uhr
 351
 

Technische Probleme: Ukraine schaltet Reaktorblock im größten AKW Europas ab

Das Atomkraftwerk Saporoschje in der Ukraine musste aufgrund von technischen Problemen einen der sechs Reaktorblöcke abschalten. Das Kernkraftwerk liefert 22 Prozent des in der Ukraine benötigten Stroms.

Details zur Abschaltung des Reaktorblocks wurde nicht bekannt. "Dies ist ein technisches Problem, das in wenigen Tagen behoben sein wird", so der ukrainische Energieminister Wladimir Demtschischin.

Das Atomkraftwerk wurde im Jahr 1984 gebaut und hat eine Leistung von 6.000 Megawatt. Damit ist es das größte Kraftwerk in Europa. Kürzlich hatte der russische Regierungschef Dmitri Medwedjew vor Sicherheitsrisiken in dem Atomkraftwerk gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ukraine, AKW, Probleme, Reaktorblock
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte
Italien: Im ganzen Land treten Taxifahrer wegen Uber in Streik