28.12.14 17:08 Uhr
 3.832
 

USA: Bill Cosby schlägt jetzt mit Team von Privatdetektiven zurück

Bill Cosby hat eine kleine Armee von Privatermittlern engagiert. Der 77-jährige Komiker zahlt mehrere Hunderttausend US-Dollar, um Informationen über seine vermeintlichen Vergewaltigungsopfer nach oben zu holen.

In einer Art von "Verbrannten-Erde"-Taktik sollen die Privatschnüffler nun alles über die Frauen herausfinden, was sie in ein schlechtes Licht rücken könnte. Fast ein halbes Dutzend der Detektive war früher im Polizeidienst tätig.

Cosby bedient sich hierbei keiner neuen Taktik. So sagt er, dass wer meint, etwas Schlechtes über ihn sagen zu müssen, muss sich darauf gefasst machen, dass man untersucht, ob man überhaupt das Recht hat, diese Anschuldigungen zu tätigen. Das habe mit im Glashaus sitzen und Steine werfen zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Team, Detektiv, Bill Cosby
Quelle: pagesix.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Bill Cosby ist komplett erblindet
Sex-Vorwürfe: Bill Cosby erleidet erste Niederlage vor Gericht
Nackte Promis in Kanye-West-Clip zu sehen: Rihanna, Bill Cosby, Taylor Swift etc

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2014 17:11 Uhr von Borgir
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Oh oh, sollte an den Vorwürfen doch was dran sein? Das hört sich so an, als wolle er die Klägerinnen zum Schweigen bringen. Komsich komisch.
Kommentar ansehen
28.12.2014 17:26 Uhr von Schnulli007
 
+9 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2014 17:30 Uhr von kallin80
 
+36 | -15
 
ANZEIGEN
@schnulli007: was für eine dumme schlussfolgerung ist denn das?
wenn mich jemand beschuldigt, obwohl ich unschuldig bin, natürlich wehre ich mich dann.

wie scheiss im hirn du bist bitte?

ich hoffe, das cosby diese geldgeilen schlampen in den selbstmord treibt mit schmutzigen geschichten.
Kommentar ansehen
28.12.2014 17:43 Uhr von Schnulli007
 
+11 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.12.2014 17:45 Uhr von Darknostra
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
@Kallin80
"
@schnulli007: was für eine dumme schlussfolgerung ist denn das?
wenn mich jemand beschuldigt, obwohl ich unschuldig bin, natürlich wehre ich mich dann.

wie scheiss im hirn du bist bitte?

ich hoffe, das cosby diese geldgeilen schlampen in den selbstmord treibt mit schmutzigen geschichten. "

Die gleiche Frage kann man Dir auch stellen.
Weil Vergewaltigungsopfwe sich wehen sind sie also SChlampen und sollen in den Selbstmord getrieben werden? Sehr krank deine Vorstellung.

Die Gerichte werden früher oder später schon klären was Sache ist.
Kommentar ansehen
28.12.2014 18:08 Uhr von architeutes
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Schnulli007
"wer sich vehement verteidigt hat mit Sicherheit einige Leichen im Keller"

Das erinnert mich an die Hexenprozesse im Mittelalter oder sonstige Glanzleistungen der Geschichte.
Aber so erspart man sich auch teure Prozesse.
Kommentar ansehen
28.12.2014 18:27 Uhr von kallin80
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@darknostra: geldgeile schlampen deswegen, weil sie NICHT vergewaltigt wurden von BC sondern weil sie publicity und geld haben wollen.

MACH SIE FERTIG BC!"
Kommentar ansehen
28.12.2014 18:34 Uhr von Humpelstilzchen
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Kann jeder für sich halten wie ein Maurer!
Egal ob schuldig oder nicht, ist es sein gutes Recht im Suppentopf der Anderen rumzuwühlen und nach faulen Eiern zu suchen!
Für mich hat das mehr so den Sinn:
"Schlag Sie mit Ihren eigenen Waffen!"
Kommentar ansehen
28.12.2014 18:48 Uhr von willi_wurst
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Das "Phänomen", das sich viele Vergewaltigungsopfer erst nach Jahren "outen" (wenn überhaupt), ist nicht neu - und hat mit Geldgeilheit nix ... aber auch wirklich garnix zu tun. Wenn ich mir dann so einen Vollhorst wie kallin anhöre, dann kann ich Nachvollziehen warum das so ist. Kallin, die Fans von Cosby, ein großer Teil der Gesellschaft stempeln die Frauen schon im vorhinein als Geldgeile schlampen ab ... da könnte ich kotzen! Nur weil Cosby Geld hat, im Fernsehn symphatische Rollen spielt, kann(?) er kein abartiger Sexualverbrecher sein? Ha! Doch er kann, genauso wie jeder andere Mensch der darüber nachdenken kann ...

Ob er es gemacht hat, oder die Frauen nur scheiße erzählt haben, sollte man dem Gericht überlassen. Bis dahin würde ich garkeine Partei einnehmen ... weder für, noch gegen Cosby.

[ nachträglich editiert von willi_wurst ]
Kommentar ansehen
28.12.2014 20:03 Uhr von Darknostra
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kallin80

und woher willst du wissen das sie nicht von Bill Cosby vergewaltigt wurden?
Kommentar ansehen
28.12.2014 20:30 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
in seinem zustand kann er doch niemanden vergewaltigen
Kommentar ansehen
28.12.2014 21:05 Uhr von el_vizz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Trovatos hätte er günstiger bekommen...^^
Kommentar ansehen
28.12.2014 21:22 Uhr von ms1889
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ich sehe hier auch kein verbrechen...

warum tun sie grade jetzt ihn beschuldigen und 30 und mehr jahre nicht?

da ist wirklich was oberfaul...

diese frauen wollen ihn abzocken...wie damals die falsche beschuldigung von michael jackson.

meine erfahrung mit frauen ist ähnlich...ich bin reich...bei der trennung hat sich meine frau mehr fürs geld, als die kinder intressiert.
seit dem meide ich frauen, da sie hinterhältig, egoistisch und unsozial sind.

ich glaube solchen frauen aus prenzip nicht, weil man zwar vieleicht später was sagt...aber nicht nach diesen jahrzehnten...

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
28.12.2014 22:09 Uhr von rumfruggel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sehr leicht, daß Ansehen eines Menschen mit Anschuldigen zu zerstören.

Ich würde mir überhaupt kein Urteil über beide Seiten anmaßen, wenn ich nicht wirklich den Sachverhalt kennen kann.

Alles kann war sein oder auch komplett falsch.

Aber Dritte bilden sich aus ihrem kleinen Weltbild gern sehr schnell eine Meinung. Wer beschuldigt wird, muß ja auch dafür irgendwie verantwortlich sein.

Muß er nicht. Überhaupt nicht. Aber der Anschuldiger weiß nur zu Gut, wie ein Fingerzeig auf einen Menschen in der Öffentlichkeit wirken kann.
Kommentar ansehen
28.12.2014 22:54 Uhr von Trallala2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Richtige Strategie von Bill Cosby. Wer mir im Privatleben unberechtigterweise (!) an die Karre pisst, der hat keine Rücksicht von mir zu erwarten. Es gibt einfach zu viele Menschen auf der Welt die im Leben nichts allein schaffen, aber glauben durch Schaden an anderen sich Vorteile im Leben zu verschaffen.
Kommentar ansehen
29.12.2014 00:18 Uhr von mahoney2002
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Fall ist sehr schwierig!
Einerseits kann ich die Frauen verstehen, wenn sich erst mal eine gemeldet hat, kommt evtl. auch noch eine und traut sich, weil sie nicht alleine da steht.
Anderer seits kann ich auch Bill verstehen, wer weiß was diese Frauen vorher schon gemacht haben und es gibt immer Trittbrett fahrer.
Ich möchte unter diesen Umständen noch niemanden verurteilen.
Die Gerichte werden es wohl klären.

[ nachträglich editiert von mahoney2002 ]
Kommentar ansehen
29.12.2014 01:59 Uhr von Marco Werner
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Einen Kläger unglaubwürdig zu machen,ist im amerikanischen Rechtssystem ein recht beliebtes Mittel. Und ganz ehrlich, wer würde es hierzulande anders handhaben,wenn er die Möglichkeit hat ? Versetzt euch mal in die Lage von Cosby: ihr werdet so eines Verbrechens beschuldigt und das Opfer behauptet, dadurch einen Knacks für´s Leben in Sachen Sex bekommen zu haben. Währt ihr nicht über jedes entlastende Indiz froh...etwa Fotos,die das "Opfer" zeigt, welches jedes Wochenende einen anderen Typen abschleppt ?
Kommentar ansehen
29.12.2014 11:10 Uhr von Monika3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Prima Idee! Ich hoffe dieser geldgierigen Weiber fliegen auf.
Kommentar ansehen
29.12.2014 12:06 Uhr von Riesenzwerg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bill Cosby ist in der glücklichen Lage sich richtig wehren zu können! Wer hat denn genug Kohle, um sich gegen mediale und politische Gegner zu wehren? Ich bin ein wenig neidisch!
Kommentar ansehen
31.12.2014 00:25 Uhr von Bärtram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889

Ich will mich hier nicht auf das etwas fragwürdige Niveau einiger Kommentierer herunterbegeben aber:

- deine Erfahrungen mit Frauen scheinen m.E. prinzipiell richtig.
- wie definiert man reich?
- durch Zahlen auf dem Konto?
- Bildung kann auch Reichtum sein.
- geistiger Reichtum im Sinne von Wissen, kann auch unterscheiden.
- im PRINZIP, steht der Mensch und seine geistige Reife zur Bewertung und nicht der Kontostand.

Auch das ist Reichtum. Nicht der ererbte, erschlichene, ausgebeutete auf Kosten Anderer.

Aber ich wollte mich ja nicht auf das Niveau vieler anderer hier herab begeben...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Bill Cosby ist komplett erblindet
Sex-Vorwürfe: Bill Cosby erleidet erste Niederlage vor Gericht
Nackte Promis in Kanye-West-Clip zu sehen: Rihanna, Bill Cosby, Taylor Swift etc


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?