27.12.14 11:45 Uhr
 1.559
 

Hannoveraner startet Anti-Pegida-Petition im Netz

Der Hannoveraner Karl Lempert hat eine Online-Petition mit dem Titel "Für ein buntes Deutschland - eine Million Unterschriften gegen Pegida" gestartet, weil er es "ziemlich erschreckend und unfassbar" fand, was in Dresden vor sich gegangen ist.

Wegen der Demonstration am 22. Dezember habe er sich entschlossen am Heiligabend die Petition zu erstellen. Er wolle den Leuten so aufzeigen, dass Bündnisse wie Pegida und Mügida mehr Gegner als Anhänger haben.

Innerhalb der ersten 48 Stunden nach Erscheinen der Anti-Pegida-Petition, waren dort 36.000 Unterschriften eingegangen. Lempert nennt die Kommentare bei den Unterschriften "ermutigend" und sieht "positives Potenzial" bei den Pegida-Gegnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Netz, Pegida, Petition
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2014 11:51 Uhr von COB-Vyrus
 
+73 | -16
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte ihm mal jemand das Wort Demonstrationsrecht erklären.
So wie er Petitionen startet um Anderen das Recht auf Meinungsäußerung in der Öffentlichkeit zu nehmen, gehen Andere eben auf die Straße.

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]
Kommentar ansehen
27.12.2014 11:52 Uhr von lucstrike
 
+57 | -17
 
ANZEIGEN
Ich finde es erschreckend und unfassbar was beim Karl Lempert
abgeht, vielleicht sollte man mal darüber nachdenken gegen Ihn eine Petition zu starten ...
Kommentar ansehen
27.12.2014 11:56 Uhr von ur.ce
 
+11 | -52
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:13 Uhr von Knutscher
 
+14 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:14 Uhr von tvpit
 
+48 | -15
 
ANZEIGEN
Dieser Gutmensch wohnt bestimmt in einem vornehmen Hannoveraner Vorort,also weitab von der Realität.
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:24 Uhr von nexuscrawler
 
+25 | -22
 
ANZEIGEN
Ich lese bei Shortnews immer was von linksverseucht oder linke Gutmenschen und solcherlei Tinnef!

Was ist schlecht an linkem Gedankengut?

Soweit ich das mitbekomme beinhaltet es zB die Macht des Volkes und Gleichheit unter den Menschen!

Ja, das ist ja furchtbar, sofort was gegen unternehmen!!!! O.o

Linksradikal ist scheisse, so wie Rechtsradikal, weil RADIKAL an sich scheisse ist!!!! Aber links sein, ist doch perse nicht schlecht?
Oder hab ich da was verpasst?

Greg Meg Gysi ist meiner Meinung nach einer der am meisten dem Volke zugeneiten Politiker (hat auch seine Fehler, aber weiss das meist auch!)

Der Herr Lempert kann doch gerne seine Petition starten, auch wenn ich die Idee mehr als beschissen finde, (sorry wegen der vielen Schimpfwörter, aber mir ist grad danach :-)) dass er was gegen die friedliche Revolution der Islamhasser hat. Wenn sie den Hass nicht propagieren und friedlich sind, spricht auch nichts gegen PEGIDA!

Es spricht eher was dagegen anzufangen an der demokratischen Grundordnung zu rütteln, nur weil einem die Meinung des anderen nicht gefällt!

Ist doch scheisse!!

Der Typ ist ein Spinner!
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:41 Uhr von asianlolihunter
 
+8 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:44 Uhr von muell222
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Er kann Petitionen starten bis zum Sanktnimmerleinstag.

So lange er nicht genau das macht, was Leute seines Schlages Anderen so gerne unterstellen. Hetzen und lügen.

Dann wäre alles gut.
Kommentar ansehen
27.12.2014 13:35 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2014 13:50 Uhr von AberSonstGehtsNoch
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
unternehmen kann er gar nichts, außer dumme Stimmungsmache in den Äther zu rufen. So viel zu seiner Meinungsfreiheit
Kommentar ansehen
27.12.2014 15:16 Uhr von Fabrizio
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
"Vielleicht sollte ihm mal jemand das Wort Demonstrationsrecht erklären." Meinungsfreiheit nicht verstanden, 6, setzen.

Jeder hat das Recht deratige Aufmärsche abzulehnen.

Herzerfrischend auch, wenn Menschen mit haarträubend rudimentären Sprachkenntnissen andere als "Intollerant" "Deutschland Feindlich" bezeichnen. Schöner stammeln auf dem langen Weg zur Integration?
Kommentar ansehen
27.12.2014 15:58 Uhr von asianlolihunter
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2014 17:12 Uhr von Nebelfrost
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
wie kann man denn bitteschön eine petition gegen eine demo einberufen? ich dachte immer, demos sind die freie äußerung der meinung. und die sollte ja angeblich in deutschland gegeben sein. zumindest wird das immer betont. daher kann diese petition eh nur symbolischen charakter haben, aber absolut gar nichts bewirken, da sie sonst die grundrechte verletzen würde.

ich wette übrigens, dass nicht mal 1% der pegida-gegner das positionspapier gelesen haben.
Kommentar ansehen
27.12.2014 17:16 Uhr von Borgir
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Mit einer Petition kann man Pegida nicht stoppen. Was soll das denn? Es sind genug dagegen, bleibt zu Hause oder was? Lächerlich.
Kommentar ansehen
27.12.2014 17:23 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@nexuscrawler

zitat: "Was ist schlecht an linkem Gedankengut?"

nichts. das problem an der sache ist nur, dass es heute nur noch wenig echte linke in deutschland gibt. alles was man so allgemein als "links" bezeichnet (vor allem hier bei SN), hat im grunde nicht wirklich viel damit zu tun. das was sich z.b. so in der antifa rumtreibt, wäre auch zu sowjetzeiten als regimegegner weggesperrt worden. wenn hier in unserem land richtige linke das sagen hätten, gäbe es das problem mit dem islam erst gar nicht.
Kommentar ansehen
27.12.2014 20:37 Uhr von WolfGuest
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@33Geist
"Wenn in Deutschland nunaml das Vermummungsverbot, dann ist das halt so.
Soetwas nennt sich Gesetzt."
kannst du das auch auf deutsch schreiben?
Kommentar ansehen
27.12.2014 20:57 Uhr von WolfGuest
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@33Geist
ich hatte nach einer deutschen version des von dir geschriebenen gefragt. nicht nach einer notdürftig korrigierten.
"Es wird alles gemacht und getan um den Wütenden Mob den Mund zu verbieten und dadurch
die Kultur eines anderen Landes aufzunehmen und eigene Kulturen dadurch zu Entfernen."
du pochst so sehr auf die kultur, schreibst gleichzeitig aber verben (falls du das nicht kennst: tuwörter) und adjektive (simpeldeutsch: wiewörter) groß und nomen (auch hier meine hilfe: hauptwörter) klein und das im lustigen wechsel. soll das kultur sein? das vermummungsverbot gilt übrigens auch nicht im straßenverkehr (motorradhelme) oder auf der skipiste.
Kommentar ansehen
27.12.2014 21:01 Uhr von Repmann
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Mal ne Frage: Gibt es ausser "Gutmenschen" auch "Bösmenschen" ?
Kommentar ansehen
27.12.2014 21:01 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
> Erkläre bitte, warum der Christ/Weihnachts-stollen nun
> Winter-stollen heissen soll ?

Wer sagt das? Du bist bereits der dritte dem ich diese Frage stelle. Vielleicht kannst du mir ja eine belastbare Quelle dazu liefern.
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:08 Uhr von COB-Vyrus
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ Fabrizio

"Vielleicht sollte ihm mal jemand das Wort Demonstrationsrecht erklären." Meinungsfreiheit nicht verstanden, 6, setzen.

Jeder hat das Recht deratige Aufmärsche abzulehnen.

Herzerfrischend auch, wenn Menschen mit haarträubend rudimentären Sprachkenntnissen andere als "Intollerant" "Deutschland Feindlich" bezeichnen. Schöner stammeln auf dem langen Weg zur Integration?

"haarträubend" - Aha...
""Intollerant" - Adjektiv, also klein
"Deutschland Feindlich" - Was ist das???

Setzen, 6 !!!

Überheblichkeit herunterfahren und das Gehirn hoch.
Das wirkt oft Wunder.

[ nachträglich editiert von COB-Vyrus ]
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:20 Uhr von COB-Vyrus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Repmann


Mal ne Frage: Gibt es ausser "Gutmenschen" auch "Bösmenschen" ?

Sicher, aber auch einen sehr großen realitätsnahen Teil in der Mitte.
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:25 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...jaja, man spaltet bereits jene, welche die gleiche Meinung haben, aber aus einem anderen Blickwinkel handeln...
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:32 Uhr von WolfGuest
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@33geist
du darfst gegen alles und für alles sein, was du willst. allerdings bezweifle ich, dass jemand mit deinen sprachproblemen der richtige ist, wenn es um den erhalt der kultur in diesem lande geht. denn zur kultur eines volkes gehört auch seine sprache. du pöbelst über "fremde", die sich nicht integrieren (wollen), gibst selbst aber auch kein gutes beispiel eines mitglieds des deutschen kulturkreises ab. im gegenteil.

@cob-vyrus
dir scheint entgangen, dass "intollerant" und "Deutschland Feindlich" (aber auch z.B. "nicht Geschrieben", "wurde Definitiv", "das er Winterstollen" oder "keine Argumente wiederlegen") aus dem gesammelten gestammel eines anderen users zitiert wurde. die "6" solltest du daher an anderer stelle abladen.
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:37 Uhr von COB-Vyrus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@WolfGuest

OK, dann nehme ich die. Aber nur jetzt, weil ich nach Stunden des Offlineseins nicht alles gelesen habe. :)
Kommentar ansehen
27.12.2014 22:52 Uhr von asianlolihunter
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Schon ÜBER 140.000 stimmen und auch in den Sozialen Netzwerken wird der Wiederstand gegen die Nazis größer

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?