27.12.14 10:49 Uhr
 827
 

Reha nach Krebserkrankung: Nur jeder Dritte nutzt sie

Eine bessere Diagnostik und Vorsorgeuntersuchungen haben dafür gesorgt, dass immer mehr Krebserkrankungen geheilt werden können.

Trotzdem bleiben für den Patienten oft neben körperlichen Beeinträchtigungen auch psychische Probleme zurück. Eine Rehabilitation könnte diesen Patienten langfristig helfen. Aber nicht jeder Betroffene nutzt die bestehenden Möglichkeiten.

Professor Hans Helge Bartsch, Ärztlicher Direktor der Klinik für Tumorbiologie in Freiburg, sagte: "Nur ein Drittel aller onkologischen Patienten treten eine Reha-Behandlung an. Etwa jede zweite Frau mit Brustkrebs nimmt eine Reha wahr, aber nicht mal jeder zehnte Patient mit Lungenkrebs."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Reha, Krebserkrankung
Quelle: aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2014 11:48 Uhr von preistoria
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nur dass das oft nicht am Wollen liegt, sondern am Können und Dürfen. Ich habe derzeit einen solchen Fall in der Familie, dem ging´s nach der Chemo "zu gut", so dass die Kasse ihm kurzerhand die geplante Reha wieder gestrichen hat.
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:26 Uhr von Lommels
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Mutter wurde nie eine Reha Möglichkeit nach ihrer Behandlung eingeräumt. Obwohl sie 12 Stunden an der Lunge operiert wurde und im Anschluss noch ne Chemo bekommen hatte, aber ist eh alles egal, sie hat es nicht geschafft.
Kommentar ansehen
27.12.2014 12:44 Uhr von tvpit
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
....aber nicht mal jeder zehnte Patient mit Lungenkrebs.

liegt vieleicht daran daß es die meisten Lungenkrebspatienten es garnicht erst bis zur Reha schaffen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?