26.12.14 14:26 Uhr
 411
 

Russland/Moskau: Heftiger Kampf gegen Schneemassen

Ein heftiger Wintersturm beschert der Millionenstadt Massen an Schnee. Mehr als 11.000 Räumfahrzeuge waren im Einsatz, teilte die Stadt mit. Die Lage sei "anormal", so die Behörden.

Auf vielen Straßen, sowie einigen Stadtteilen sei die Lage gespannt, hieß es. Auch die Einsatzbereitschaft des Zivilschutzes wurde erhöht.

25 Zentimeter Neuschnee brachte der Sturm nach Angaben von Wetterdiensten mit sich. Der Verkehr an Flughäfen ist ebenfalls eingeschränkt. Am Freitagmorgen lagen die Temperaturen bei minus zwölf Grad Celsius.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Moskau, Wetter, Schnee
Quelle: nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2014 14:57 Uhr von DarkBluesky
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
So bekommt Putin was er Verdient, Schnee ohne Ende, da kann er dann mit seinen Leuten Schneekugeln werfen, anstatt in der Ukraine Panzer fahren zu lassen. Am Besten schieben die den Schnee vor seinem Palast, damit er über seine Fehler nachdenken kann,
Kommentar ansehen
26.12.2014 15:04 Uhr von Arne 67
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das bisschen Schnee und die warmen Temperaturen LOL
Kommentar ansehen
26.12.2014 15:31 Uhr von ar1234
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@DarkBlueSky: Die Russen stecken den Schnee ohne Probleme weg. Bei uns währen 30 Zentimeter eine größere Katastrophe als 2 Meter in Moskau. Die Russen sind nämlich im Gegensatz zu den Deutschen darauf vorbereitet, dass es im Winter schneit und auch, darauf, dass ab und an auch mal viel schneit.
Kommentar ansehen
26.12.2014 16:19 Uhr von langweiler48
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann mir nicht vorstellen, dass damit die Russen echte Schwierigkeiten haben. Da machen die einen Gewaltakt, Gewalt ist ja für die kein Fremdwort, und in einer Stunde läuft dann alles wieder wie gehabt.
Kommentar ansehen
26.12.2014 18:13 Uhr von silent_warior
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Russland: 25cm Schnee und -12 °C

Das ist ein Witz oder?

Diese Werte zeigen einem Russen doch dass es jetzt langsam Winter wird.
Kommentar ansehen
26.12.2014 23:06 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
+10 Grad Celsius: Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.
+5 Grad Celsius: Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.
+2 Grad Celsius: Italienische Autos springen nicht mehr an.
0 Grad Celsius: Destilliertes Wasser gefriert.
-1 Grad Celsius: Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.
-4 Grad Celsius: Die Katze will mit ins Bett.
-10 Grad Celsius: Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Lappen gehen zum Schwimmen.
-12 Grad Celsius: Zu kalt zum Schneien.
-15 Grad Celsius: Amerikanische Autos springen nicht mehr an.
-18 Grad Celsius: Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.
-20 Grad Celsius: Der Atem wird hörbar.
-22 Grad Celsius: Französische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.
-23 Grad Celsius: Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.
-24 Grad Celsius: Deutsche Autos springen nicht mehr an.
-26 Grad Celsius: Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.
-29 Grad Celsius: Die Katze will unter den Schlafanzug.
-30 Grad Celsius: Japanische Autos springen nicht mehr an. Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.
-31 Grad Celsius: Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.
-35 Grad Celsius: Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Lappen schaufeln Schnee vom Dach.
-39 Grad Celsius: Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Lappen schließen den obersten Hemdknopf.
-40 Grad Celsius: Das Auto will mit ins Bett. Die Lappen ziehen einen Pullover an.
-45 Grad Celsius: Die Lappen schließen das Klofenster.
-50 Grad Celsius: Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.
-60 Grad Celsius: Mein finnischer Kollege überlegt, sein Bürofenster zu schließen.
-70 Grad Celsius: Die Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität Rovaniemi wird ein Langlaufausflug organisiert.
-75 Grad Celsius: Der Weihnachtsmann verläßt den Polarkreis. Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.
-250 Grad Celsius: Alkohol gefriert. Der Lappe ist sauer.
-268 Grad Celsius: Helium wird flüssig.
-270 Grad Celsius: Die Hölle friert.
-273,15 Grad Celsius: Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: "Ja, es ist etwas kühl, gib´ mir noch einen Schnaps zum Lutschen ..."

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?