26.12.14 14:18 Uhr
 288
 

Leipzig bei Feinstaubbelastung über dem Grenzwert - Verstoß gegen EU-Richtlinie

Laut einer Vorgabe der EU darf nur an 35 Tagen im Jahr der Feinstaubanteil der Luft den Mittelwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter überschreiten. In Leipzig lag dieser Wert an 43 Tagen höher.

Deutschland hatte im November hinsichtlich der Tatsache von der EU-Kommission einen Mahnbrief erhalten, in dem ein juristisches Vorgehen angekündigt wurde. Damit sollte die Bundesregierung zum Einschreiten bewegt werden.

Leipzig steht bei der Feinstaubbelastung bundesweit an sechster Stelle. Der höchste Wert wurde in den Städten Stuttgart, Berlin und Frankfurt/Oder gemessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle