26.12.14 13:42 Uhr
 527
 

Ökonom Hans-Werner Sinn: Ohne Migranten kollabiert das Rentensystem

Der Ökonom Hans-Werner Sinn hat jetzt darauf hingewiesen, dass ohne Migranten das Rentensystem in Deutschland in etwa zwanzig Jahren kollabieren wird.

Die Rentenkassen werden vor allem durch die Babybommer vor große Probleme gestellt, so Sinn.

Etwa um das Jahr 2034 "werden wir siebeneinhalb Millionen mehr Rentner haben und achteinhalb Millionen weniger Personen im erwerbsfähigen Alter", erklärte Sinn. "Um das durch Migration aufzufangen, wären 32 Millionen Menschen nötig. Das kann man sich gar nicht vorstellen", führte er weiter aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ökonom, Migranten, Hans-Werner Sinn, Rentensystem
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Brexit/Hans-Werner Sinn: Ohne Veränderung ist Deutschland verloren
Ex-Ifo-Chef Hans-Werner Sinn: Deutschland kostet jeder Flüchtling 450.000 Euro
Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn: Freie Zuwanderung wird die Ärmsten treffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2014 14:01 Uhr von Atze2