26.12.14 13:15 Uhr
 230
 

Niedersachsen: Feuer zerstört Busdepot

In der niedersächsischen Stadt Springe bei Hannover kam es am Freitagmorgen zu einem Großbrand in einem Busdepot.

Ein Großeinsatz der Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass Teile der Fahrzeughalle und etwa 25 Busse ausbrannten.

250 Einsatzkräfte waren vor Ort. Einige Busse konnten gerettet werden, so ein Sprecher. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar. Verletzte sind keine zu beklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Bus, Niedersachsen
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2014 14:20 Uhr von Arne 67
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder technisches Versagen und schon wird alles von der Versicherung bezahlt. So kommt man auch zu einem neueren Fuhrpark.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?