25.12.14 16:18 Uhr
 4.277
 

Skype: In der Version für Android wurde wohl eine Abhörfunktion entdeckt

Wenn ein Android-Smartphone eine eingehende Skype-Verbindung meldet, aber das Klingeln abrupt abbricht, macht man sich keine großen Sorgen. Der Teilnehmer, der einen über Skype kontaktieren wollte, könnte ja in ein Funkloch geraten sein.

Aber möglicherweise kann dies auch eine ganz andere Ursache haben. Laut Berichten könnte man genau in dieser Situation über Skype abgehört werden. Es stellt sich die Frage, ob es in Skype eine Sicherheitslücke gibt, die aktiv ausgenutzt wird.

Ein User, der den Technik-Blog Reddit nutzt, will in der Android-App von Skype eine "Wanzen-Funktion" entdeckt haben. Er beschreibt in dem Blog, wie einfach sich diese Funktion zum Abhören nutzen lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Android, Sicherheitslücke, Skype, Abhören
Quelle: computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2014 19:02 Uhr von Kalex
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@newsleser54 :
Ja genau, interne Abhörmechanismen in einer quelloffenen Software. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man die Finger still halten.
Kommentar ansehen
25.12.2014 21:13 Uhr von kallin80
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@robinlob: steck dir dein iphone ganz tief ins arschloch. gleich und gleich gesellt sich gern (scheiße)
Kommentar ansehen
25.12.2014 22:26 Uhr von fraro
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Was wieder für eine News:

Überschrift: " ... WURDE WOHL ... ENTDECKT"

Text: "...KÖNNTE... man .... abgehört werden. Es stellt sich die FRAGE, ...

Ein User, ..., WILL ... ENTDECKT HABEN."

Erst, wenn das jemand mit Ahnung von der Materie nachweissen kann, wäre es eine News wert.
Kommentar ansehen
26.12.2014 00:13 Uhr von harzut
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei fette Absätze als Einleitung und ein dünner Absatz, der die Überschrift etwas ausführlicher wiederhohlt.

Ein fett Minus von mir.
Kommentar ansehen
26.12.2014 01:14 Uhr von verloren
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zur News: Ich kanns bestätigen. Ein Anruf von meinem Linux-System an ein Android-Tablet, dessen User "Abwesend" war. So lange klingeln lassen, bis sich der Status automatisch auf "Verfügbar" geändert hat. Etwa eine Sekunde später auflegen. Direkt danach automatischer Rückruf des Tablets.
Das ganze geschah vor etwa 14 Tagen und ging eine Woche lang. Seit 4 oder 5 Tagen ist dies nicht mehr passiert.
Ich dachte erst, dass es ein fehlverhalten des Tablets sei, aber anscheinend liegt es doch an Skype.
Kommentar ansehen
26.12.2014 04:21 Uhr von Brain.exe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Abhörfunktion wtf? Man braucht ein Skype Konto auf zwei Geräten, ruft man dann einen Skype Kontakt auf seinem Handy an und kappt die Internetverbindung wird das Handy sofort zurückrufen, dann kann man am zweiten Gerät draun gehen ohne das der Angerufene was bemerkt. Das ist ein Bug und keine Abhörfunktion oder Wanze. Scheiss News scheiss Quelle scheiss Autor.
Kommentar ansehen
26.12.2014 13:05 Uhr von eugler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kalex

Das ist schön für die Software, aber das Gerät besteht auch noch aus Hardware.

@Guardian336

Blackberry OS10, iOS, Windows Mobile :-)

Ne - Spaß beiseite. Beim Durchschnittsnutzer (und die machen über 90% aus) ist Android sicher das anfälligste und unsicherste System. Auch die anderen 3 sind gegen behördliche Ausspähversuche nicht wirklich geschützter. Was jedoch Gefahren durch kriminelle Angriffe angeht, besteht sehr wohl ein Vorteil. Hier sind in der Reihenfolge BB OS, iOS und Windows Mobile allein von der Konzeption mit großem Abstand voraus. Allerdings büßt man diesen Vorteil in anderen Kategorien wieder ein.

Letztendlich ist die Summe aller Unannehmlichkeiten sicher immer gleich.
Kommentar ansehen
26.12.2014 17:50 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, es gibt Fälle in denen solch eine Funktion für den Nutzer recht nützlich wäre.

Das mit dem generellen abhören finde ich natürlich doof, aber die normalen Behörden müssen dafür bestimmt nicht auf Skype zurückgreifen.

Es wird einfach ein Bug oder eben ein Microsoft-Feature sein.
Kommentar ansehen
27.12.2014 00:37 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer glaubt das irgend ein us produkt sicher ist...der irrt gewaltig.

auch bei software gilt: trau keiner software die du nicht selber geschrieben und kompiliert hast.

wobei android apps...java shit sind...und somit backdoors die in den usa vorgeschrieben sind...schlechter zu verstecken sind.

ich mißtraute skype schon immer (auch als reiner messenger)....dann doch lieber das russische icq ;)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?