25.12.14 15:52 Uhr
 353
 

Saudi-Arabien: Frauen, die Auto fuhren, stehen vor Tribunal für Terroristen

Derzeit stehen in Saudi-Arabien zwei Frauen vor einem Gericht, weil sie sich gegen das Autofahr-Verbot für Frauen hinweggesetzt haben. Das Gericht verwies die zwei Frauen nun an ein Sondertribunal für Terrorismus, so Aktivisten aus Saudi-Arabien.

Loujain Hathloul wollte ein Zeichen setzen und fuhr von den Vereinigten Arabischen Emiraten aus zur Grenze zu Saudi-Arabien. Dort wurde sie von einem saudi-arabischen Grenzposten angehalten. Man hielt sie 24 Stunden fest. Als ihr eine Freundin Wasser brachte, wurden beide verhaftet.

Beide Frauen müssen sich nun vor dem Sondertribunal für Terrorismus verantworten. Dies berichteten Freunde der Inhaftierten am heutigen Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Auto, Saudi-Arabien, Terrorismus, Tribunal, Frauenfeindlichkeit
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2014 16:50 Uhr von T¡ppfehler
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, man muss sich immer an die Gestze halten, egal wie menschenverachtend sie sind oder von welchem Diktator sie erlassen wurden.
Kommentar ansehen
25.12.2014 16:56 Uhr von Borgir
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Tippfehler

Wenn der betreffende Diktator noch an der Macht ist und einem sein Leben lieb ist sollte man sich an die Gesetze halten. Tut man das mit Vorsatz nicht, ist man selbst schuld.
Kommentar ansehen
25.12.2014 16:56 Uhr von jschling
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
eigentlich müssen sich die beiden Frauen keine Sorgen machen. Wenn man sieht mit welchem Einsatz und unbeeindruckt von welchen Kosten und Nachteilen für die Nationen sich die EU und USA für Menschenrechte und sehr beliebt auch gerade Frauenrechte einsetzen, dürfte Saudi Arabien noch dieses Jahr befreit werden :-))
Kommentar ansehen
25.12.2014 17:09 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Borgir
Deswegen sind Diktatoren immer genau so lange an der Macht, bis sie keine Lust mehr darauf haben und freiwillig die Macht an andere weiter geben.
Kommentar ansehen
25.12.2014 17:16 Uhr von Borgir
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Tippfehler

und was genau hat das jetzt damit zu tun, dass diese Frau bewusst gegen Gesetz verstoßen hat? Ich finde das Gesetz auch dumm und unsinnig und schlecht und diskriminierend, aber es gilt. Und wenn ich dagegen verstoße nehme ich in Kauf, dass man mich dort bestraft.
Kommentar ansehen
25.12.2014 18:02 Uhr von T¡ppfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weil es nicht immer sinnvoll ist, sich nur an Gesetze zu halten.
Zumindest eine davon nahm es in Kauf, ist jetzt berühmt und es wird wieder über den Sinn des Gesetzes nachgedacht.
Für sie ist es zumindest vorübergehend ein Erfolg, vielleicht auch ein wichtiger Schritt für andere Frauen in dieser Gegend. Für andere kann sie als schlechtes Beispiel dienen.

[ nachträglich editiert von T¡ppfehler ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?