25.12.14 15:12 Uhr
 1.228
 

Hongkong: Geldtransporter verliert 19 Millionen Hongkong-Dollar am Heiligabend

Ein Geldtransporter hat am gestrigen Mittwoch in Hongkong fast 19 Millionen Hongkong-Dollar, umgerechnet knapp zwei Millionen Euro, bei der Fahrt zu Banken verloren.

Wie die "South China Morning Post" berichtet, fiel das Geld in Kisten auf eine viel befahrene Straße. Umgerechnet mehr als 300.000 Euro konnten inzwischen wieder eingesammelt werden, 1,6 Millionen Euro werden noch vermisst.

Die Geldtransportfirma bemerkte den Verlust erst nach 14 Kilometern weiterer Fahrt des Autos. Offensichtlich kam es zu einer Fehlfunktion bei der Tür des Transporters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dollar, Hongkong, Geldtransporter, Heiligabend
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2014 15:53 Uhr von TinFoilHead
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Da hatten aber ein paar Leute eine wirklich, im wahrsten Sinne des Wortes, schöne Bescherung!!!

Gönne ihnen jeden Cent!!!
Kommentar ansehen
25.12.2014 15:53 Uhr von silent_warior
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ha ha ... oder besser gesagt "Ho Ho Ho, es ist Weihnachten".

Da haben die Weihnachtswichtel wohl einen Fehler in das Schloss eingebaut um einigen Menschen eine Weihnachtsüberraschung zu machen.

:-)

Ich glaube dass dieses Geld schon zu 100% in Weihnachtsgeschenke (oder bei den Chinesen eher Neujahrsgeschenke) umgewandelt wurde.
Kommentar ansehen
26.12.2014 17:34 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News kann ich irgendwie nicht so wirklich glauben. Ich war bisher der Meinung, Geldtransporter würden das Geld in Sicherheitsbehältern mit Farbbombe transportieren und nicht so, dass es bei offener Tür wegflattern kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?