25.12.14 13:07 Uhr
 181
 

Madrid/Flughafen: Zoll findet 78 Kanarienvögel im Handgepäck

Ein Fluggast wollte mit 78 Kanarienvögeln in einer Reisetasche von Madrid ins marokkanische Tanger fliegen.

Die Tiere seien auf engstem Raum in zwei Käfigen eingepfercht gewesen und hätten die Reise möglicherweise nicht überlebt, hieß es von der Sicherheitsbehörde.

In den Taschen gab es kein Wasser für die Vögel, auch eine Sauerstoffzufuhr war nicht vorhanden. Ein Tierheim hat die Vögel aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Madrid, Zoll, Handgepäck
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2014 13:15 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was haben solche Leute eigentlich im Kopf? Watte? Stroh? oder gar nichts?
Kommentar ansehen
25.12.2014 18:31 Uhr von lucstrike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt 78 Stück im Handgepäck ???
Die nächste Flugreise sollte man Ihn in einem handelsüblichen Koffer zurücklegen lassen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?