25.12.14 11:42 Uhr
 274
 

Dortmund: Mitarbeiterin des Stadttheaters unterschlägt Karten - Sie wurde gefeuert

Die Dortmunder Kripo hat eine Mitarbeiterin des Stadttheaters im Visier. Die 30-Jährige soll Theaterkarten unterschlagen dann auf eigene Rechnung verkauft haben. Die Karten waren zuvor als Freikarten deklariert worden.

69 Fälle sind inzwischen bekannt. Die Beschuldigte war kurz bevor der Betrug aufflog in den städtischen Bürgerdienst gewechselt.

Der Schaden soll etwa 6.000 Euro betragen. Die Frau wurde bereits fristlos entlassen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Karte, Theater
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teletubbie-Darsteller "Tinky Winky" im Alter von 52 Jahren verstorben
Therapeut empfiehlt Pädophilem Reise nach Thailand: Dort missbraucht er Jungen
Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?