25.12.14 11:38 Uhr
 82
 

Minsk: Verhandlungen der Kontaktgruppe zur Ukraine ergebnislos beendet

Der Durchbruch während des letzten Treffens der Minsker Kontaktgruppe in Weißrussland ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Rebellen in der Ostukraine fordern zusammen mit Russland ein Ende der Wirtschaftsblockade im Osten der Ukraine. Auch die OSZE sieht humanitäre Maßnahmen als sehr wichtig an.

Die Friedensgespräche der Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk fanden nach einer dreimonatigen Pause erstmals wieder statt. Am Ende seien die Teilnehmer allerdings ohne Kommentar gegenüber Journalisten gegangen, so russische Nachrichtenagenturen.

Bei den Verhandlungen in der Vergangenheit wurde unter anderem besprochen, dass Militärtechnik von der Front abgezogen wurden und eine Pufferzone zwischen den Rebellen und den ukrainischen Regierungsgruppe eingerichtet wurde.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Verhandlungen, Minsk
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?