24.12.14 15:16 Uhr
 2.176
 

Einzigartiger Ferrari aus den 80ern steht für viel Geld zum Verkauf

Autofans können derzeit bei eBay einen einzigartigen Ferrari Testarossa aus dem Jahr 1986 erwerben.

Besonders macht den edlen, weiß lackierten Zwölfzylinder seine Geschichte. Denn er ist einer der beiden Ferrari aus der Serie "Miami Vice".

Diese Berühmtheit treibt den Preis nach oben. Denn während ein normaler Testarossa rund 100.000 Euro in gutem Zustand kostet, soll dieses Exemplar rund 1,4 Millionen Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Geld, Verkauf, Ferrari
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 15:36 Uhr von Failking
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das weckt TV-Erinnerungen bei mir.
Kommentar ansehen
24.12.2014 18:58 Uhr von umb17
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wer Stil hat, kauft bei Porsche!
Alles andere ist für Zuhälter.
Kommentar ansehen
24.12.2014 21:16 Uhr von eisenkiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Power ist nichts ohne Kontrolle!

Gibt ja solche Hanseln, die ne Proletenkarre haben und beim Start an der Ampel die Karre im Gegenverkehr versemmeln.

[ nachträglich editiert von eisenkiller ]
Kommentar ansehen
25.12.2014 09:30 Uhr von HNIC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MMN immer noch der schönste Ferrari.
Kommentar ansehen
25.12.2014 23:24 Uhr von jupiter12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaaube eher die leutz hier fahren BUS, und zwar zur ARGE um H4 abzuholen....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?