24.12.14 13:32 Uhr
 1.166
 

Formel 1: Pech für Sebastian Vettel - neuer Ferrari-Renner noch nicht fertig

Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel hat bei seinem Rennstall, Ferrari, keinen leichten Start. Denn jetzt mussten die Italiener einräumen, dass es mit dem neuen Renner noch etwas dauern wird.

"Das wird eine schwierige Aufgabe. Gott baut leider keine Rennwagen und wir haben jetzt schon Verspätung beim Bau unseres neuen Autos", so Ferrari-Chef Sergio Marchionne.

Einige der Probleme soll die frühere Teamführung zu verantworten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Sebastian Vettel, Pech, Renner
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 13:59 Uhr von Katerle
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
ist etwa die rote farbe ausgegangen ?
:xD
Kommentar ansehen
24.12.2014 23:05 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man ständig das Führungspersonal tauscht, ja auch kein Wunder. Solang die oben ihre Machtspielchen treiben, kann unten nicht effizient gearbeitet werden. Siehe BER

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?