24.12.14 10:51 Uhr
 316
 

Bremen: 16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Im Bremer Stadtteil Grolland kam es in der Nacht zum vergangenen Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 17-jähriger Jugendlicher hatte die Autoschlüssel den Mercedes seines Vaters genommen und war mit seinem 16-jährigen Freund Abdülbaki K. zu einer Spritztour aufgebrochen.

Auf der B 75 verlor der 16-jährige Fahrer die Kontrolle über den Mercedes, es kam zu einem schweren Unfall, wodurch der Mercedes in zwei Teile gerissen wurde. Dabei wurde der 16-jährige Fahrer tödlich und sein 17-jähriger Beifahrer lebensgefährlich verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Bremen, Verkehrsunfall
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 10:54 Uhr von Arne 67
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Schade um das Auto.
Kommentar ansehen
24.12.2014 11:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genauso viel Verstand um nicht andere Leute zu überfallen, zusammenzutreten und ähnliches? Werden halt so erzogen. Und sie wissen das ihnen normal nichts passiert. Zum Glück keine Unschuldigen verletzt. So wie die geheizt sein müssen haben die auch den Tod anderer Leute in Kauf genommen. Zum Glück bekommen die keine 2. Chance dafür.
Kommentar ansehen
26.12.2014 12:41 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern erlag der Beifahrer seinen schweren Verletzungen:
http://www.kreiszeitung.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?