24.12.14 10:30 Uhr
 2.533
 

Aue: Gemeiner Dieb stiehlt Hartz-IV-Familie alle Weihnachtsgeschenke

Hart getroffen hat ein Diebstahl eine fünfköpfige Familie aus Aue in Sachsen. Es wurden Weihnachtsgeschenke im Wert von rund 200 Euro gestohlen. Die Familie lebt von Hartz IV, der Verlust wiegt daher doppelt so schwer.

Eine Pinguinfigur, ein Schlafanzug, eine Spidermanfigur und mehr hatte die Familie in einer Abstellkammer auf dem Dachboden aufbewahrt, dort sollten die drei Kinder sie nicht finden.

Stattdessen fand ein Dieb die Geschenke, indem er das Vorhängeschloss öffnete und die Pakete entwendete. Die Familie ist entsetzt und traurig, sie mussten sich Geld von ihrer Verwandtschaft ausleihen, damit die Kinder an Weihnachten nicht leer ausgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Diebstahl, Sachsen
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 10:32 Uhr von blade31
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Da hat Bild ja die richtige Klischee Hartz 4 Familie gefunden...
Kommentar ansehen
24.12.2014 10:38 Uhr von Arne 67
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Und hat Bild schon für diese Story € 5.000,- an die Harz IV Familie bezahlt? Oder hat Sie jetzt einen HarzIV Spendenkonto eingerichtet? Oder lässt Bild von Ihren Einnahmen etwas an diese Familie zukommen?

Nichts dergleichen ! Ist halt nur ne Story um die Auflage zu erhöhen.
Kommentar ansehen
24.12.2014 10:41 Uhr von Franco44
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch das Klischee, dass Diebe den neuen Riesen- Flachbildschirm geklaut haben. Überhaupt der Begriff "Hartz 4 - Familie", typisch BLÖD-Hetze, wenn der vorbestrafte Verbrecher Peter Hartz wüsste, was er den Menschen mit seinem Schei... Gesetz angetan hat.
Kommentar ansehen
24.12.2014 10:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wie findet so eine langweilige Geschichte den Weg zur Bild?
Kommentar ansehen
24.12.2014 10:57 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Als ich den Titel gelesen hatte, wusste ich ohne nachzugucken, das die Quelle Bil.de ist
Kommentar ansehen
24.12.2014 11:26 Uhr von peerat
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ohhhh, hoert sich das mies an !

haha, wo kann man den die Sachspenden abgeben?

an den Autor bei bild?!

so eine Sinnlose jedes Jahr die selbe schrottnews.
Kommentar ansehen
24.12.2014 12:11 Uhr von HackeSpeck
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird kein Feuerwehrauto für den kleinen Bart geben.
Keinen warmen Pullover für die kleine Lisa und keine scharfe Wurst für den kleinen Homer.
Kommentar ansehen
24.12.2014 12:27 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hm - wer sind denn solche?

Spinnen wir doch mal weiter: und dann noch das Kapuzenshirt mit Aufdruck Reaper :)

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
24.12.2014 12:42 Uhr von JoergHero
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Hetzerei hier.
Weihnachten ist ein Fest der Liebe.
Ob die News jetzt stimmt oder nicht ist erstmal egal, sowas macht man einfach nicht und wenn Hartz IV Empfänger betroffen sind die eh nicht viel Geld haben, dann sollte man wenigstens an die Kinder denken.
Kommentar ansehen
24.12.2014 12:51 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ja die sind richtig arm dran. Für die Story bei der Bild bekommen sie sicher noch was. Außerdem, wie asi ist es die Kinder so in der Öffentlichkeit zu präsentieren, vor allem noch in der Bildzeitung, erbärmlich. Die armen Kinder. Bei dem Niveau wundert es einen nicht dass die keine Arbeit haben oder wollen.
Kommentar ansehen
24.12.2014 13:06 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ weimargg Deinen blöden Satz erzählst du dann mal den Kindern, wenn sie mit leeren Händen dastehen.

Die hätten Spielefiguren bekommen. Andere fahren mit Playstations und Iphones auf...

Da kann man einfach nur den Kopf schütteln, wenn man solche Kommentare lesen muss.
Kommentar ansehen
24.12.2014 13:37 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist mir auch ein Rätsel, wie man fünf Kinder planen kann und dabei vorher schon weiß, dass man im Leben nicht genug Kohle verdienen wird, um sie vernünftig zu versorgen. Weihnachtsgeschenke für 200 Euro,- für FÜNF Kinder ... pfoah.
Kommentar ansehen
24.12.2014 13:40 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Story überhaupt stimmt?
Kommentar ansehen
24.12.2014 14:19 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
>> Abstellkammer auf dem Dachboden

Und "gesichert" war die Kammer garantiert mit einem Vorhängeschloss aus einem 1-Euro-Laden, die Dinger lassen sich mit einem Zahnstocher öffnen.
Kommentar ansehen
24.12.2014 16:20 Uhr von lerouw56
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
einige von Euch sollten sich nächstes Jahr beim Weihnachrsmann Intelligenz und Mitgefühl wünschen
Kommentar ansehen
24.12.2014 21:52 Uhr von eisenkiller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mr._Latscho

"Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie."

[Wilhelm Busch]

..wink mit dem Zaunpfahl ;)
Kommentar ansehen
24.12.2014 22:56 Uhr von oldtime
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist denn hier mit einigen Leuten los? Wieso ist das eine richtige Klischee Hartz 4 Familie?

Sehen nicht normal aus? Billige Klamotten? Wie muss man angezogen sein damit man nicht wie ein Hartz 4 Empfänger aussieht, und wie soll man sich die mit Hartz 4 leisten?

Wie kommt ihr auf die Idee das die 5000 Euro für die Story bekommen? Einfach mal so ausgedacht und dann ist das so?

Warum soll der Vater wie ein rechter Schläger aussehen? Wegen der Frisur? Alle so nach aussehen über einen Kamm scheren ist irgendwie bei vielen Extremisten verbreitet.

Alle die so über diese Familie lästern können ja gern mal ein Bild ihrer Familie posten. Gibt bestimmt ganz liebe Kommentare.

Und drei Kinder sind nicht viele Kinder. Wenn alle deutschen 3 Kinder hätten, hätten wir deutlich weniger Probleme hier im Land. Und auch wenn die Eltern Hartz 4 bekommen, bedeutet das nicht das die Kinder auch ein Leben lang Hartz 4 bekommen.

Und wie kommen immer wieder alle auf die Idee das Hartz 4 Bezieher nur zu Hause rumsitzen. Es gibt über 1,3 Millionen Hartz 4 Empfänger die eine Arbeit haben und davon nicht leben können. Klar könnte man jetzt sagen das die sich einen besseren Job suchen sollen, aber den muss man erstmal finden. Und auch irgendjemand muss die Arbeit dieser Aufstocker machen.

Wie kommt man eigentlich auf die Idee das der Dieb noch weniger hat als ein Hartz 4 Empfänger? Selber geklaut? Das kann jeder gewesen sein. Auch Wohlhabende Leute klauen. Auch wenn die Ausbeute jetzt wohl schon vermuten lässt das der Dieb alles benötigt was er findet, hat auch er die Möglichkeit Hartz 4 zu beantragen.

Und zu guterletzt nein eine fünfköpfige Familie bedeutet nicht das man fünf Kinder hat.
Kommentar ansehen
25.12.2014 00:26 Uhr von Schok
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@oldtime,
du hast mein Respekt. Alles richtig wieder gegeben. Das Problem an der Sache wird aber sein, das du leider nur gegen die Wand sprichst. Denn diese Menschen, die Solche nutzlose Kommentare von sich geben und das sogar an so einem schönen Tag. Kann nur eins bedeuten. Sie sind alle tot unglücklich mit ihren eigenem Leben. Und versuchen dieses auf andere zu projizieren, damit es ihnen wenigstens eine befriedigung gibt.
Das selbe Phänomen kann man auch bei den anti Moslem NEWS wieder erkennen. Genau die selben hirnlosen Affen, die im wahren leben nichts zu melden haben, aber hier einen auf dicken machen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?