23.12.14 18:27 Uhr
 265
 

Sankt Augustin: Unbekannte verwüsten Bußgeldstelle

Bislang unbekannte Vandalen hatten sich in Sankt Augustin im Erdgeschoss durch ein Fenster Zutritt zu der Bußgeldstelle verschafft.

Dort brachen sie Türen und Schränke auf und richteten sehr großen Schaden an.

Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Auch ob die brachiale Zerstörungswut möglicherweise ein Racheakt gewesen ist, ist noch unklar.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Unbekannte, Bußgeldstelle
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 18:27 Uhr von kleefisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt ein Racheakt. Oder reine Zerstörungswut. Meistens gibt es doch in diesen Gebäuden nichts wirklich zu holen.
Kommentar ansehen
23.12.2014 18:52 Uhr von MBGucky
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@kleefisch

Vielleicht waren sie auf der Suche nach Bußgeldbescheiden. Die müssen sie aber dann mit Paysafecards bezahlen, damit man die Diebe nicht anhand der Überweisungen zurückverfolgen kann :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?