23.12.14 18:13 Uhr
 245
 

Andorra ab Januar mit eigener Prägung von Euro-Münzen

Andorra bekommt bekommt seine eigenen Euro-Münzen. Ab dem 15. Januar 2015 gibt der Kleinstaat zehn, 20 und 50-Cent-Münzen aus. Künftig sollen dann auch Ein- und Zwei-Euro-Münzen folgen.

Andorra hat bisher noch keine eigene Währung eingeführt. Das Land ist nicht in der Europäischen Union darf jedoch den Euro als Zahlungsmittel benutzen. Nun kam zusätzlich die Erlaubnis eigene Münzen zu prägen.

Es ist jedoch an die Bedingung geknüpft, dass 80 Prozent der Münzen im Umlauf sein müssen und nur 20 Prozent als Sammlerstücke zugelassen werden. Um dies zu gewährleisten werden bereits zu Beginn Münzen anderer EU-Staaten hinzu gefügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Januar, Sammler, Prägung, Andorra
Quelle: main-netz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 20:27 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Plan war also wohl, die Dinger nur für Sammler zu prägen und sich daran dumm und dämlich zu verdienen? :)
"Umlauf" bedeutet damit aber auch nur, dass sich am Tag der Ausgabe sämtliche windigen Münzhändler Europas in Andorra rumtreiben werden um sich den Kofferraum mit Münzen vollzumachen.
Kommentar ansehen
21.06.2016 16:54 Uhr von pastisplage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ausgabepolitik Andorras bleibt undurchsichtig. Die angekündigten Münzen erscheinen oft erst ein, zwei Jahre später. Selbst die angekündigten 2 Euro Sondermünzen für 2015 sind bis Juni 2016 noch nicht verausgabt worden (Quelle: http://www.wiin-consulting.de/...).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?