23.12.14 15:44 Uhr
 241
 

Edel-Modelabel Mexx ist insolvent - Zukunft von 500 Mitarbeitern ungewiss

Nachdem vor kurzem der niederländische Mutterkonzern von Mexx in die Insolvenz ging, folgten nun auch die Deutschen Filialen des Edel-Modelabels.

In Deutschland gibt es 35 Mexx-Shops, in denen rund 500 Menschen arbeiten.

Als Grund für die Insolvenz wird der stetig sinkende Umsatz genannt. Außerdem sollen dem Unternehmen mehrere Wechsel in den Chefetagen nicht bekommen sein.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Insolvenz, Modelabel, Mexx
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 08:26 Uhr von p75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was war denn an Mexx "edel"???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?