23.12.14 15:44 Uhr
 223
 

Edel-Modelabel Mexx ist insolvent - Zukunft von 500 Mitarbeitern ungewiss

Nachdem vor kurzem der niederländische Mutterkonzern von Mexx in die Insolvenz ging, folgten nun auch die Deutschen Filialen des Edel-Modelabels.

In Deutschland gibt es 35 Mexx-Shops, in denen rund 500 Menschen arbeiten.

Als Grund für die Insolvenz wird der stetig sinkende Umsatz genannt. Außerdem sollen dem Unternehmen mehrere Wechsel in den Chefetagen nicht bekommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Insolvenz, Modelabel, Mexx
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 08:26 Uhr von p75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was war denn an Mexx "edel"???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?