23.12.14 15:44 Uhr
 226
 

Edel-Modelabel Mexx ist insolvent - Zukunft von 500 Mitarbeitern ungewiss

Nachdem vor kurzem der niederländische Mutterkonzern von Mexx in die Insolvenz ging, folgten nun auch die Deutschen Filialen des Edel-Modelabels.

In Deutschland gibt es 35 Mexx-Shops, in denen rund 500 Menschen arbeiten.

Als Grund für die Insolvenz wird der stetig sinkende Umsatz genannt. Außerdem sollen dem Unternehmen mehrere Wechsel in den Chefetagen nicht bekommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zukunft, Insolvenz, Modelabel, Mexx
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.12.2014 08:26 Uhr von p75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was war denn an Mexx "edel"???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?