23.12.14 13:52 Uhr
 259
 

Apple: Erstmals automatisiertes Sicherheitsupdate

Das Unternehmen Apple hat sich erstmals dazu gezwungen gesehen, ein notwendiges Sicherheit-Update für MAC automatisch installieren zu lassen.

Es handelt sich bei der benannten Sicherheitslücke, um eine Lücke im Zeitprotokoll NTP, die es Angreifern ermöglicht, Kontrolle über das Betriebssystem OS X zu erlangen.

Veröffentlicht wurde die Lücke von amerikanischen Sicherheitsbehörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xonax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Software, Sicherheitsupdate
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 15:14 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kam bei mir nicht automatisch, sondern normal mit Ankündigung und manueller Installation.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?