23.12.14 13:25 Uhr
 260
 

Berlin laut Ranking Spaßfaktor-Stadt Nummer eins

1.830 Städte haben die Reise-Plattformen GoEuro und GetYourGuide verglichen, um gemeinsam ein Ranging der Top 25 Städte mit dem größten Spaßfaktor zu erstellen.

Verglichen wurde der durchschnittliche Bierpreis, Aufbietung erotischer Attraktionen und kulturelle Angebote von Museen bis zu Konzerten.

Dabei hat Berlin gegenüber Metropolen wie Rio de Janeiro und Paris in Sachen Preise und kultureller Vielfalt die Nase vorn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Stadt, Nummer, Ranking, Laut
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 13:58 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nach Abtritt des Spassbürgermeisters wird die Bewertung wohl schlechter werden. Mit den Piraten im Parlament ist es sogar dort schön lustig.
Kommentar ansehen
23.12.2014 14:25 Uhr von a.maier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wer zahlt den Spass? Nicht die Berliner!
Kommentar ansehen
23.12.2014 15:16 Uhr von UICC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jepp wir haben in Berlin vor allem Spaß mit den ganzen Supermarkt, Einkaufszentren, Cirkus und Geschäftsüberfällen in der letzten Woche.

Hach was haben wir gelacht.
Kommentar ansehen
24.12.2014 12:17 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind freilaufende Intensivtäter jetzt schon kulturelle Angebote? Abenteuer Urlaub, überleb mal eine Woche Berlin, mit U-Bahn und Co.
Kommentar ansehen
25.12.2014 12:24 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berliner sind es doch schon immer gewohnt, daß man ihnen alles hinten und vorne reinsteckt und für sie mitbezahlt. Das kommt wohl noch aus DDR-Zeiten. Der Osten hat ne Menge in Ostberlin gepumpt - man muß der BRD ja zeigen, wie toll der Osten ist und umgekehrt - so als Bollwerk im Sozialismus.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?