23.12.14 12:51 Uhr
 443
 

In Nordkorea fiel das Internet stundenlang aus - Handelt es sich um Vergeltung?

In Nordkorea ist das Internet für neun Stunden ausgefallen. Erst danach war es möglich die Verbindungen wieder zu nutzen. Darüber berichtet die US-Analysefirma Dyn Research per Twitter. Angesichts der langen Ausfallzeit wäre eine Art Cyber-Attacke nicht auszuschließen.

Auch im benachbarten Südkorea wurde über einen Stunden dauernden Ausfall des Internets berichtet. Es wird der Möglichkeit einer Cyber-Attacke nachgegangen. Man vermutet ebenfalls einen internen Systemcheck. Die Regierung teilte mit, dass die nordkoreanischen Propagandaseiten erreichbar gewesen seien

Von amerikanischer Seite kam das Dementi mit dem Fall etwas tun zu haben. Die USA vermuten, dass Nordkorea etwas mit der Hacker-Attacke auf Sony Pictures zu tun haben könnte. Das hatte dazu geführt, dass sich die politischen Spannungen zwischen beiden Ländern verhärtet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Nordkorea, Vergeltung
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 13:19 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Normalteil der nordkoreanischen Bevölkerung hat sowieso kein Internet. Nur Beamte waren betroffen, weil das Intranet ausfiel. Und "echtes" Internet ist sicher nur einem ganz kleinen elitären Teil des Militärs zugänglich.
Kommentar ansehen
23.12.2014 13:48 Uhr von Aviator2005
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt.... alle Pornoseiten waren "down"...

.. King el Dung ... der alte Wichser .. :-)

Schöne Feiertage...
Kommentar ansehen
23.12.2014 13:49 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was? In Nordkorea gibt es Internet???

Mein jahrelang durch die Medien geprägtes Weltbild ist zerstört :(
Kommentar ansehen
23.12.2014 15:03 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die 100 Funktionäre, die da Internet haben, werden es verschmerzen können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?