23.12.14 14:25 Uhr
 93
 

Coswig: Betrunkene Autofahrerin fuhr gegen Laternenmast

Auf der Weinböhlaer Straße in Coswig bei Dresden hat in der vergangenen Nacht eine Autofahrerin die Kontrolle über ihren Toyota verloren und war gegen einen Laternenmast gerast.

Die Polizei stellte bei der Frau einen Alkoholwert von 1,74 Promille fest. Die Frau musste ihren Führerschein umgehend abgeben und wurde anschließend in eine Klinik eingeliefert.

Ihr Toyota ist ein Totalschaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Betrunkene
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 14:31 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur das auto hat einen totalschaden
sondern sie gleich mit
wie kann man nur so verantwortungslos sein und auch noch völlig unbeteiligte der gefahr ausetzen
von mir gibts da kein verständnis

[ nachträglich editiert von Katerle ]
Kommentar ansehen
23.12.2014 17:51 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine von 63.589 Meldungen dieser Art, die man jeden Tag lesen könnte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?