23.12.14 10:26 Uhr
 219
 

Rieger-Kalender: Heißes Blech und hübsche Damen

Der neue Rieger Kalender 2015 präsentiert sich im XL-Format und ist voller nackter Haut bzw. lackiertem Blech.

Aufnahmeort der Kalenderfotos ist ein alte verlassene Lokhalle im Süden Deutschlands. Die Damen, welche die heißen Schlitten noch aufhübschen, sind selbst durch Bodypainting getunt.

Der Kalender ist limitiert und wird über die Rieger-Homepage vertrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kalender, Blech, Rieger
Quelle: autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 10:26 Uhr von spamverdacht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, das ist wiedermal ein Kalender bei dem nicht weiß wo man zuerst hinschauen soll. Wer Autos mag sollte zuschlagen...
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:09 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung
Kommentar ansehen
23.12.2014 12:14 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso müssen die die schönen Autos immer hinter den Weibern verstecken???

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?