23.12.14 09:46 Uhr
 3.120
 

NRW: Familie mit 14 Kindern feiert ohne Weihnachtsbaum Heiligabend

14 Kindern haben Herr und Frau Bergen aus Wipperfürth bislang das Leben geschenkt, das letzte von ihnen ist die kleine Emma. Der 38-jährige Vater erklärt gegenüber der Bildzeitung, dass Weihnachten bei ihnen ohne Christbaum gefeiert wird.

Der Grund dafür sind nicht etwa Geldsorgen, sondern der baptistische Glaube der Familie. Der Christbaum sei heidnischen Ursprungs, daher verzichte die Familie darauf.

Doch nicht nur der Weihnachtsbaum bleibt den 14 Sprösslingen der Familie verwehrt. Aus Glaubensgründen gibt es bei den Bergens weder Radiogeräte, noch TV oder Videospiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Familie, NRW, ohne, Weihnachtsbaum, Heiligabend
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 09:48 Uhr von blade31
 
+59 | -1
 
ANZEIGEN
UND JETZT??????

Was soll das für eine News sein? So ein Scheiss hier
Kommentar ansehen
23.12.2014 09:49 Uhr von jschling
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
was eine sche!ss News und noch dazu mit falschem Titel :-((
Die Familie MUSS nicht ohne Baum feiern, sondern der Papa WILL es so
Kommentar ansehen
23.12.2014 09:55 Uhr von Sarkast
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Die Amisch verzichten auf wesentlich mehr.

So lange Religioten andere Menschen in Ruhe lassen, sollen sie in ihren eigenen vier Wänden machen, was sie wollen.

Bin ich nicht liberal?
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:00 Uhr von Gierin
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Als ich den Titel las, war mein erster Gedanke: Die haben wohl keinen Fernseher?
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:07 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ProCrushial - mal eine bescheuerte Frage an einen etwas komischen Autor (um es vorsichtig auszudrücken):

- wieso MUSS die Familie ohne Weihnachtsbaum leben wenn sie doch aus baptistischen Gründen einen Weihnachtsbaum ablehnt?

Oder zielst Du mit der Headline auf eine bestimmtes Klientel das meistens nicht nachdenkt bevor es schreibt?
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:26 Uhr von BurnedSkin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
News mit Locktitel. Bitte sperren, danke.
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:26 Uhr von KaGGritZenFr0sch
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
aus glaubengründen verzichten die wohl auf kondome wa?

nur immer schön das kindergeld einstreichen. haschgiftspritzer!
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:37 Uhr von NilsGH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das eigentliche Problem an der Sache kommt in der News gar nicht zum Tragen:

Nicht der Weihnachtsbaum ist das Problem. Durch den Verzicht auf Technik wird den Kindern ein mittlerweile fundamentaler Bildungszweig vorenthalten. Sie kennen sich mit Computer und Co. nicht aus. Dadurch sinken ihre Bildungs- und Berufschancen.

Dass sie auf "Peisteischon" und "Schmartfone-Gedaddel" verzichten müssen ... das ist wohl zu verschmerzen.
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und wer kommt für den Unterhalt auf? Mit einem normalen Job kann keiner 14 Kinder versorgen. Von Liebe ganz zu schweigen. Wieder solche Glaubensschwachmaten unter denen am Ende die Kinder zu Leiden haben.
Wir feiern Weihnachten ganz normal, mit Baum Geschenken und allem. Aus Glaubensgründen? Nein, wir sind alle schon lange aus der Kirche ausgetreten. Es ist einfach schön und den Kindern machts Spaß. Das steht im Vordergrund, nicht irgendeine Religion.
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:15 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Immer wenn man denkt, eine schlimmere News gibts nicht mehr,
kommt auch schon die nächste Schwachsinnige daher!
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:19 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die hätten mal lieber verhüten sollen, verstrahlte Religions-Freaks
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:20 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und sich dann in der Zeitung als gute Gläubige in Szene setzten, auf dass es andächtelig Christelt. Diese ekelhafte, doppelmoralische Heuchelei!
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:30 Uhr von pitufin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb so viele Kinder, fehlt halt Unterhaltung wie Bauer sucht Frau
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:47 Uhr von TheRealPunisher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bekommt jetzt jede baptistische Familie die ohne Baum feiert eine eigene News?
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:55 Uhr von VerSus85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So schlimm finde ich die garnicht. Die Kinder sehen eigentlich ziemlich vernünftig aus und nicht vernachlässigt.
Wir haben in Deutschland sowieso zu wenig Kinder und wenn die Elter die nerven haben sich um alle zu Kümmern warum nicht? Verteilt man die Kinder auf Kinderlose Paare fält das garnicht mehr auf. Gibt also schlimmeres
Kommentar ansehen
23.12.2014 12:32 Uhr von ich-schiasnerv
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt´s jetzt Weihnachten oder nicht?

Q angelthevampyr


weder krank noch assi, nur ein schönes Hobby

[ nachträglich editiert von ich-schiasnerv ]
Kommentar ansehen
23.12.2014 14:55 Uhr von m0u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es müsste übrigens "wird Heiligabend ohne Weihnachtsbaum feiern". Oder war Heiligabend schon?
Kommentar ansehen
23.12.2014 18:12 Uhr von mia_wurscht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Überschrift las, habe ich mir im ersten Moment gedacht "Asoziales Pack, hat 14 Kinder und jetzt müssen wir alle Mitleid haben, dass sie sich keinen Weihnachtsbaum leisten können".

Der eigentliche Artikel hat jedoch nichts mit dem zu tun, was die Überschrift suggeriert. Und eine News ist das auch nicht. Ich bitte dich, morgen eine News darüber zu schreiben, dass Ali Weihnachten auch ohne Weihnachtsbaum verbringen wird und Maria das Zuckerfest ohne Baklava.
Kommentar ansehen
23.12.2014 19:39 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bekommt jetzt jede ausländische Familie eine News, welche Lebensgewohnheiten sie nach Deutschland einschleppt ?

Ich sag nur die armen Kinder..
Kommentar ansehen
23.12.2014 22:37 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
den fehlt es einfach an hobbys sonst wäre es nie soweit gekommen

die armen kinder könnene inem schon leid tun
denn sie sind dem extremen glauben ausgeliefert
und können kaum für sich entscheiden
Kommentar ansehen
23.12.2014 23:37 Uhr von youp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was manche hier für einen Stuss von sich geben.

Das ist keine asoziale Familie nur weil die viele Kinder hat. Der Vater arbeitet Vollzeit und das obwohl er bestimmt mehr Hartz4 bekommen würde als Lohn. Ist schon mal ein gutes Vorbild für seine Kinder.
Laut dem Artikel bei Bild bekommen die nur Kindergeld zusätzlich.
Und gleich schreit hier einer "ja die kriegen tausende Euros Kindergeld", klar tuen die das, sind ja auch 14 Kinder, aber jeder der Kinder hat, weis das die 200 Euro Kindergeld nicht ausreichen um ein Kind zu versorgen, erst Recht ein Schulkind.

Es wird immer rumgejammert es werden zu wenig Deutsche Kinder geboren nur die ganzen Moslems kriegen Kinder. Jetzt ist da mal eine DEUTSCHE Familie mit vielen Kindern denen gezeigt wird das Arbeiten zum Leben gehört (obwohl es leichter wäre dem Staat auf der Tasche zu liege) und auch vernünftige (christliche) Werte vermittelt werden und trotzdem wird hier gemosert.
Dan zeugt doch selber Kinder die später eure Rente bezahlen werden und erzieht die mal.
Ich glaube kaum das hier auch nur einer ist der 5 Kinder hat (soviel braucht man um später einen Renter zu versorgen)
Jedem ist selbst überlassen was er macht und was er glaubt und wieviel Kinder er bekommt. Dafür Leben wir in einem freien Land.
Warum sollen die Eltern ihre Kinder gegen ihren Glauben erziehen ? Macht das einer von Euch ? Ist hier ein Atheist der seinem Kind beibringt das Gott die Welt geschaffen hat ? Warum verlangt ihr dann das die ihren Kinder EURE Überzeugungen beibringen sollen ?
Die Kinder werden auch irgendwan Erwachsen und müssen so oder so selbst entscheiden ob sie auch Baptisten werden wollen, soweit ich weis ist bei denen die Taufe ab 18 erst.

Übrigens habe ich selbst 3 Kinder und kriege auch keinen Cent vom Staat extra und trotzdem wird man oft als Asozial abgestempelt, weil man ja schon 3 Kinder hat. Sorry aber das ist eine Krankheit in unserer Geselschaft.

[ nachträglich editiert von youp ]
Kommentar ansehen
24.12.2014 10:33 Uhr von Arne 67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt, am Geld kann es nicht liegen ! Dafür bekommen Sie viel zu viel vom Amt überwiesen. Und verständlich das die auch aufs Radio, TV und Videospiele spielen verzichten... Die sind ja mit rammeln beschäftigt, da würde die Glotze nur stören oder das Radio...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?