23.12.14 09:31 Uhr
 688
 

Coca-Cola will ausgerechnet im Gaza-Streifen neue Fabrik errichten

Der Getränkeriese Coca-Cola hat mit den ersten Schritten für den Bau einer neuen Fabrik ausgerechnet im Gaza-Streifen begonnen.

Dafür sind jetzt die ersten Laster mit Baumaterialien in das Palästinensergebiet gefahren, so offizielle Angaben.

Das Projekt soll rund 20 Millionen Dollar kosten und mehrere Tausend Menschen einen neuen Job bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gaza, Cola, Coca-Cola, Fabrik, Streifen
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.12.2014 10:07 Uhr von rpk74ger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt bauen schon ganze US-Unternehmen Siedlungen im Gaza...
Kommentar ansehen
23.12.2014 10:38 Uhr von VerSus85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würd es ihnen ja gönnen, aber ich glaube kaum das die Hamas so ein US Unternehmen dort duldet.
Kommentar ansehen
23.12.2014 11:25 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die leute drt haben nix zu tun, arbeitskraft ist billig ;)
Kommentar ansehen