22.12.14 16:14 Uhr
 945
 

Designs für einen 3D-Drucker von einem Marktplatz herunterladbar

3D-Drucker gibt es schon eine ganze Menge. Selbst für den Heimgebrauch sind Modelle für teilweise deutlich unter 1.000 Euro verfügbar.

Was noch fehlt, sind Designs und Dateien, um 3D-Objekte auszudrucken. Solche digitalen "Baupläne" bzw. "Designfiles" sind noch deutlich rarer. Unter All3DP.com etabliert sich nun ein digitaler Marktplatz für 3D-Druckdateien.

Die Idee dieses Marktplatzes hat auch Investoren überzeugt. Der High-Tech Gründerfonds hat gemeinsam mit vier weiteren Business-Angels in das Startup-Unternehmen investiert. Die Summe wurde allerdings nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Drucker, 3D-Drucker, Marktplatz
Quelle: ecmguide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2014 19:08 Uhr von Arne 67
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie schon wieder Werbung als News getarnt....
Kommentar ansehen
23.12.2014 00:04 Uhr von kallin80
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gähn. willkommen in der gegenwart.

http://www.thingiverse.com/
Kommentar ansehen
23.12.2014 05:22 Uhr von neisi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Werbung... Gibt es schon lange.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?