22.12.14 14:53 Uhr
 384
 

Dr. Evil knöpft sich in US-Show Nordkorea und Sony vor

Der Schauspieler Mike Myers hat sich in seiner bekanntesten Rolle als Superschurke "Dr. Evil" Nordkorea und Sony zur Brust genommen.

In der US-Show "Saturday Night Live" gab sich "Dr. Evil" wütend, denn die beiden hätten Superschurken-Organisationen in den Dreck gezogen.

"I’m furious North Korea and Sony Pictures have both given evil organizations a bad name," so "Dr. Evil" und schiebt nach: "What the f....? It´s too pathetic to see you both fight over a silly comedy".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Nordkorea, Sony, US
Quelle: musikexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?