22.12.14 14:05 Uhr
 91
 

Fußball/1. Bundesliga: Hertha BSC geht gegen 1899 Hoffenheim unter

Das Sonntagnachmittagspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Hertha BSC gegen die TSG 1899 Hoffenheim sehr deutlich mit 0:5 (0:3).

Die Partie war quasi schon zur Pause entschieden. Die Treffer für die Gäste erzielten John Anthony Brooks (Hertha/23. Minute/ET) und Sejad Salihovic in der 26. und 39. Minute, jeweils per Elfmeter.

Zum Ende der zweiten Halbzeit waren dann noch Sven Schipplock (74.) und Sebastian Rudy (84.) für die Gäste erfolgreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, 1899 Hoffenheim
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2014 15:41 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser Verein wird von Dilettanten und einem Trainer geführt, die höchstens für die 3. Liga taugen.
Das war bei diesem Verein schon immer so und wird immer so bleiben. Ein Hauptstadt-Verein mit einem riesigen Umland bringt einfach keine Klasse-Mannschaft auf die Beine - peinlich.

Ein Mann wie Salomon Kalou oder Heitinga sitzen auf der Bank...
Luhukay und Preetz feuern und fähige Leute einstellen. Anders können diese Idioten den Abstieg nicht verhindern.
Kommentar ansehen
22.12.2014 17:14 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn Herr Sippel nicht kräftig mitgeholfen hätte, wer so spielt brauch sich nicht wundern 9 Tore in 2 Spielen zu kriegen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?