22.12.14 08:51 Uhr
 7.234
 

WWE: Große Sorgen um den Undertaker nach Twitter-Foto

"The Undertaker" ist eine Legende im bunten Wrestling-Zirkus. Ein neu aufgetauchtes Twitter-Foto des US-amerikanischen Wrestlers lässt seine Fans über den Gesundheitszustand ihres Stars rätseln.

Wir sehen einen gealterten Mann, die Haare weiß, das Gesicht hager, sein Blick leer und die Frage stellt sich: Wird der Undertaker jemals wieder in den Ring steigen?

Schon seit seiner ersten Wrestlemania-Niederlage in diesem Jahr wurde über den Gesundheitszustand des Superstars gerätselt. Denn beim Wrestling-Mega-Event zog sich der Undertaker auch eine Gehirnerschütterung zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: svenner-g
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Twitter, WWE
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2014 08:51 Uhr von svenner-g
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Als riesiger Taker Fan war das Bild natürlich ein Schock und ich kann nur hoffen, dass Mark einfach nur nen schlechten Tag hatte. Ein letzter Kampf mit einem grandiosen Sieg wäre zwar toll, aber seine Gesundheit geht auf jeden Fall vor! In diesem Sinne alles Gute Dead Man!!!
Kommentar ansehen
22.12.2014 10:09 Uhr von Marco Werner
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Fast 30 Jahre Steroide fordern halt irgendwann ihren Tribut. Ich hoffe, der Untertaker schafft noch rechtzeitig den Absprung, denn wie es auch ausgehen kann, kann man ja an den vielen Kollegen sehen,die urplötzlich an Herzinfarkten gestorben sind.
Kommentar ansehen
22.12.2014 11:18 Uhr von Mallakai
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann bis heute nicht verstehen, wie ein Mann der sich 30 Jahre für das Business den Arsch aufgerissen hat. (vor so wie hinter den Kulissen). Der es immer wieder geschafft hat über alle Decaden, Veranstaltungen und Programm zu polarisieren. Der oft Midcardmatches zu Mainevents aufstiegen lies.

Wieso hat man ihn seinen Triumph nicht gelassen? Man wusste zu diesen zeitpunkt bereits, dass Mark nicht mehr lange aktiv sein wird.

An diesen Tag war das Entertainment für mich gestorben.

Ich wünsche Mark alles gute.
Kommentar ansehen
22.12.2014 13:35 Uhr von moloche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so spektakulär sieht das Foto nicht aus. Ist von schlechter Qulität, der Man hat evtl. gerade n schlechten Tag und hat kein Make-Up usw. aufgetragen.
Das er im Real Life anders aussieht als im Ring sollte eigentlich jedem klar sein.
Kommentar ansehen
22.12.2014 14:02 Uhr von Thoor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha.
Kommentar ansehen
22.12.2014 14:22 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...wie sollte man denn nach mehreren Jahrzehnten Profiwrestling und im Alter von 50 Jahren aussehen?

Ich vermute mal, daß er sich Bart und Haar normalerweise schwarzfärbt, weil er auf Fotos von 2014 noch mit einem schwarzen Bart zu sehen war, und die langen Haare könnten eine Perücke sein, wenn er auftritt, aber ansonsten sieht er auf diesem Foto so aus, als hätte er nur einen ziemlichen Jetlag- ich würde da nichts reininterpretieren, Schauspieler sehen auch nicht immer aus wie im Film.

Jedenfalls wünsche ich ihm, daß ich recht habe...ich habe ihn immer gerne gesehen.
Kommentar ansehen
22.12.2014 15:50 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Neu aufgetaucht"... Ja, bei Twitter vor über einer Woche, bei GB.com am Mittwoch, selbst in der BLÖD am Freitag schon. Short"News"...

Und was das Thema angeht: Hager war der Taker im Gesicht immer schon, er ist 49 Jahre alt und sieht auf dem Bild einfach müde aus. Und @Marco Werner: Der Taker gehört zu denen, die nie groß für Steroidmissbrauch bekannt waren, die Megamuskeln wie zb ein Lesnar oder Cena hatte er auch nie, bei ihm waren es die durch Spezialschuhen noch erhöhte Körpergröße und das Gimmick, was ihn besonders machte.
Kommentar ansehen
22.12.2014 15:51 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott - wie sie sich hier überschlagen bei gescripteten Events.

Gescriptetes ist doch etwas ganz böses - also hört auf zu heucheln.
Kommentar ansehen
22.12.2014 16:31 Uhr von moloche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@suffkopp

liest du auch die Kommentare oder postest du nur vorgefertigte Schablonen wenn du irgendwelche Stichwörter liest?
Hier wurde gar nicht über die gescripteten Kämpfe diskutiert!
Kommentar ansehen
23.12.2014 01:34 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp,
du willst doch nicht ernsthaft Wrestling mit gescripteten Pseudodokus vergleichen?
Ob die Kämpfe jetzt abgesprochen sind oder nicht- man sieht auf jeden Fall eine tolle sportliche Leistung, und die Show ist so übertrieben-pathetisch, daß es einfach Spaß macht, zuzusehen. Man sieht dort nicht irgendwelche dahergelaufenen Dilettanten mit schlechten Texten, sondern Sportler, die eine gute Show abliefern.

Und im Fernsehn ist sowieso nur ein Bruchteil des Programms nicht geschauspielert, also auch "abgesprochen".
Nur, daß in DEINEN gescripteten Sendungen eben sehr schlecht geschauspielert wird und das ganze auchnoch ernstgemeint ist (wenn man das so sagen kann), und DAS macht den Unterschied.

Jeder Wrestlingfan weiß, daß das alles nicht echt ist- ich bin mir nicht sicher, ob das auf das gesamte Fakedoku-Publikum zutrifft.
Kommentar ansehen
23.12.2014 23:20 Uhr von richy7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einer der Besten, vll ist es auch bloß das Alter, aber bestimmt auch der dauernde Stress etc.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?