22.12.14 08:45 Uhr
 2.222
 

Dortmund: Weihnachtsbeleuchtung wird einem Einbrecher zum Verhängnis

Ein Einbrecher befand sich am Wochenende in einem Dortmunder Einfamilienhaus, als die Mieter vom Einkaufen nach Hause kamen.

Der Einbrecher flüchtete. Als er durch den Vorgarten lief, blieb er in den Kabeln der Weihnachtsdeko hängen und stürzte zu Boden.

Der Mieter und sein Sohn konnten den Täter dann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dortmund, Einbrecher, Verhängnis
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2014 10:44 Uhr von pest13
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Und bald werden die Hausbesitzer vom Einbrecher auf Schadenersatz verklagt. Die Chacen, dass ein Verbrecher auch "Recht" bekommt sind seit Letzem gestiegen.
Kommentar ansehen
22.12.2014 11:26 Uhr von Maverick Zero
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Daraufhin verklagte der Einbrecher den Hausbesitzer wegen einem durch Sturz über die Deko gebrochenen Bein. Darauf folgende Untersuchungen ergeben a) eine zu hohe Leistungsaufnahme der Glühbirnen b) ein fehlendes CE-Prüfsiegel c) eine fehlende Zertifizierung der Lichterkette für den Ausseneinsatz für Höhen oberhalb 500m über nN.
Kommentar ansehen
22.12.2014 14:43 Uhr von BastianSander
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Weihnachten ist scheiße
Kommentar ansehen
22.12.2014 15:52 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@pest13 - kannst Du Dein Halbwissen auch mal verdeutlichen was Du meinst?
Kommentar ansehen
22.12.2014 18:38 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bastian Schneider ....

wer oder was hier Scheiße ist, das überlasse ich deiner Fantasie. Weihnachten ganz bestimmt nicht. Jeder soll und darf doch nach seiner Glaubensrichtung die Feiertag feiern wie er möchte. Wenn du Weihnachten Scheiße findest, dann solltest du aber auch entweder an den bezahlten Feiertagen arbeiten gehen, oder auf das Feiertagsgeld verzichten.
Kommentar ansehen
22.12.2014 22:35 Uhr von liebertee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der Dekowahn mal was gebracht.
Allerdings kostet das trotzdem 1000€ an Strom.
Kommentar ansehen
23.12.2014 19:24 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp
Kann er nicht, weil er ein Idiot ist.
Kommentar ansehen
24.12.2014 21:47 Uhr von Repmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn in der Quelle stehen würde das der Einbrecher ein Turbanträger war, hätte es hier schon 200 Beiträge...

Aber über Doitsche Einbrecher regt sich ja niemand auf KOTZ

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?