21.12.14 15:54 Uhr
 374
 

USA: Schauspieler und TV-Produzent Arthur Gardner (104) gestorben

Der Schauspieler und TV-Produzent Arthur Gardner starb am letzten Freitag in seinem Pflegeheim "Sunrise Beverly Hills Assisted Living" in Beverly Hills. Gardner wurde 104 Jahre alt.

Obwohl er 1982 mit "Safari 3000" seinen letzten Spielfilm drehte, so ging er doch bis im Alter von 102 Jahren noch täglich ins Büro, wo er Filmscripte las. Er liebe den Beruf sehr und es würde ihm eine Menge Freude bereiten, täglich zur Arbeit zu gehen, sagte Gardner einst.

Gardners Schauspieldebüt war 1930 im Film "Im Westen nichts Neues". Im Zweiten Weltkrieg drehte er einige Trainingsfilme für die US-Armee. In den 1950ern produzierte er die Fernsehserie "Westlich von Santa Fé".


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, TV, Schauspieler, Produzent
Quelle: latimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er
Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
#metoo-Debatte: Sophie Thomalla schimpft auf angebliche "Femi-Nazis"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?