21.12.14 09:14 Uhr
 1.576
 

Chinesen häuten Hunde lebendig und machen Handschuhe aus ihrer Haut

Verstörendes Video aus dem Land der aufgehenden Sonne: Mitglieder der Organisation "Peta" haben ein Video veröffentlicht, auf welchem man sehen kann, wie Arbeiter Hunde auf brutalste Art und Weise erschlagen und ihnen die Haut bei lebendigem Leibe abziehen.

Laut "Peta" stammt das Video aus einer Hundelederfabrik in der chinesischen Provinz Hebei. Des Weiteren gibt "Peta" an, dass das aus den Häuten hergestellte Leder z.B. zu Handschuhen verarbeitet würde und für den Export gen Westen bestimmt sei.

Laut den Angaben wird das Fleisch der getöteten Hunde von umliegenden Restaurants zum Verspeisen angeboten. Es besteht der Verdacht, dass die Hundelederprodukte auch in Europa angeboten werden, der Beweis steht aber noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eric_mueller87
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Hund, Haut
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2014 09:14 Uhr von eric_mueller87
 
+9 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:20 Uhr von lerouw56
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
"erschlagen und dann bei lebndigem Leib gehäutet" ???was denn nun??
genau so unsinnig wie der eigene Kommentar des "Autors" dazu
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:33 Uhr von nchcom
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@eric_mueller87

Dann mal auf auf nach China, dort bist Du mit Sicherheit besser aufgehoben als hier.
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:35 Uhr von Arne 67
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Tja nicht nur die Bild, sondern auch die Chinesen können etwas , das kein anderer kann.

Sie können einem getöteten Hund anschließend lebendig das Fell abziehen.

Aber war ja nicht anderst von der Geld sammelstelle PETA zu erwarten.Die selber schneller die Tiere einschläfert, als das Sie diese wieder weitervermittelt.
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:58 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Wahnsinn - was für ein Volk treibt sich hier nur rum?

Selbst bei einer News über Hunde wird wieder Fremdenfeindlichkeit ausgeschüttet. Das manche - ja was den eigentlich - Mensch kann man ja nicht sagen - noch in den Spiegel schauen können.
Kommentar ansehen
21.12.2014 10:13 Uhr von FamousK
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.liveleak.com/...

Wer das Video sehen und anschließend immer noch dumme Sprüche machen will.
Kommentar ansehen
21.12.2014 10:28 Uhr von mayan999
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wenn ich könnte, würde ich mit diesen "menschen" dasselbe tun. nicht, weil ich aufs foltern stehe, sondern ganz einfach, weil sonst keiner begreift, wie unmenschlich dieses "vorgehen" ist. mit aufklärung kommste da nicht weit.

diese menschen scheinen zu nahezu allem fähig zu sein, nur um ihr mikriges (aber scheinbar wichtiges) gehalt zu erhalten..... traurige welt.
Kommentar ansehen
21.12.2014 11:22 Uhr von Brem
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ mayan999, denkst du die Massentierhaltung würde weniger Quallen für Tiere verursachen?

Dann möchtest du auch hier mit allen Fleischesser dasselbe machen? In einen Käfig sperren in dem man sich kaum bewegen und nicht umdrehen kann? Du würdest schon nach Stunden nach deiner Mami schreien!
Kommentar ansehen
21.12.2014 12:11 Uhr von DTrox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mayan999

Ich hoffe sehr, dass du Vegetarier bist.
Kommentar ansehen
21.12.2014 12:17 Uhr von Aw350m3
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dass die Chienesen bei sowas total bekloppt sind, ist ja nichts neues - aber einen Hund zu häuten, während dieser noch lebt? Die Leute die das gemacht haben, müsste man das selbe antun. Ich fänds gut.
Kommentar ansehen
21.12.2014 13:10 Uhr von leche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Land der aufgehenden Sonne ist immernoch JAPAN!
Wieso schreibt oder erfindet man so ein Müll, wenn es noch nicht einmal in dieser Müllquelle steht?!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?