21.12.14 08:43 Uhr
 290
 

Nordkorea: Nukleare Aufrüstung - Anstrengungen sollen verdoppelt werden

Nordkorea hat gedroht, seine Streitkräfte weiter nuklear aufzurüsten. Man würde die Anstrengungen in jeder Hinsicht verdoppeln, das Nuklearstreitkräfte zu verstärken.

"Da nun die feindliche US-Politik offenkundig ist, in unsere Republik unter dem Deckmantel der Menschenrechte einzufallen, ist die Vorstellung einer atomwaffenfreien Koreanischen Halbinsel nicht länger haltbar", so das Außenministerium Nordkoreas.

Schätzungen gehen davon aus, dass Nordkorea bisher über zwei Dutzend Atomwaffen verfügt. Das Land führte 2006, 2009 und 2013 Atomtests durch. Außerdem wurden Raketensysteme getestet, die Atomsprengköpfe tragen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Atomkraft, Aufrüstung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2014 08:43 Uhr von Borgir
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die Atomwaffen im Land sind der einzige Grund, warum die USA noch keine "Befriedungsaktion" gestartet haben.
Kommentar ansehen
21.12.2014 08:47 Uhr von Komikerr
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
USA legt sich militärisch auch nur mit "Opfern" an, die keine Nuklearwaffen haben.
Und selbst wenn die USA "Opfer" angreifen, ist es meistens ein Drama und endet im Unentschieden.

Und solange die "zivilisierte" Welt ein Glanzsstück in Sachen Doppelmoral und doppelte Standards setzt, sollen die ihre Atmonwaffen horten und die meinetwegen auch noch anbeten und nackig um die rum tanzen
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:32 Uhr von Schnulli007
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Keine, nicht eine, Diktatur hat bisher überlebt.
So wird auch N-Korea nicht ewig mit seiner jetzigen grausamen Führung Bestand haben.
Atomwaffen kann man nicht gegen das eigene Volk einsetzen, denn irgendwann wird das Volk dort aufstehen.
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:39 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tag wird kommen da wird irgendjemand so ein Ding zünden
Kommentar ansehen
21.12.2014 12:26 Uhr von yeah87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Usa gewinnen keine Kriege sie schkachten Menschen hab und nehmen derren Rohstoffe ähnelt sehr dem römischen Reich und den Nazis
Kommentar ansehen
21.12.2014 12:28 Uhr von yeah87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die Usa schlachten Menschen unter Vorwänden ab gerne die wehrlosen und eignen sich derren Rohstoffe an ähnlich wie das römischen Reich oder die Nazis.
Kommentar ansehen
21.12.2014 13:00 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ yeah87, aber viele US-Bürger beherrschen die deutsche Sprache besser als Du.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?