20.12.14 17:36 Uhr
 6.470
 

Österreich-Prozess: 17-Jähriger begeht Inzest mit zwölfjähriger Schwester

Vor dem Landesgericht Krems in Österreich musste sich ein 17-Jähriger in einem Inzest-Prozess wegen sexuellen Missbrauchs seiner damals zwölfjährigen Schwester verantworten.

Der 17-Jährige soll mit der damals Zwölfjährigen mindestens 50 Mal Geschlechtsverkehr gehabt haben. Zudem soll er dem Mädchen gedroht haben, davon niemanden etwas zu berichten.

Das Gericht verurteilte den 17-Jährigen zu 30 Monaten Haft. Fünf Monate davon unbedingt. Zudem soll der 17-Jährige eine Bewährungshilfe und Psychotherapie aufsuchen. Dem 17-Jährigen wurde neben Schmerzensgeld das Fernbleiben von seiner Schwester auferlegt, bis sie 18 ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister-Wichtig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Prozess, Schwester, Inzest
Quelle: noe.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2014 17:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+28 | -30
 
ANZEIGEN
Laberal ist wieder da und bald auch wieder weg...
Kommentar ansehen
20.12.2014 17:51 Uhr von DrNostradamus
 
+22 | -31
 
ANZEIGEN
Na jetzt hat sich Dr. Mohamed Labermal geoutet.... ^^
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:13 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:22 Uhr von Paganini
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
"17-Jähriger hatte Inzest mit zwölfjährige Schwester"

Echt jetzt? Deutsche Sprache? Schon mal was vom Dativ gehört?
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:27 Uhr von Stray_Cat
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Es heisst "der 17-jährige" wurde verteilt. Also ist er jetzt 17.

Gleichzeitig "die damals 12-jährige Schwester".

Nirgends fand ich, wie alt der Bruder zur Tatzeit war. Auch nicht in der Quelle.
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:30 Uhr von Arne 67
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Öhm, und wie alt ist die 12jährige Schwester heute? Und wann war das mit dem Missbrauch?

Oder ist das alles nur eine von der Presse frei erfundene Gerichtsoposse mit einem für die Presse veröffentlichten wohlwollenden Urteil....
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:44 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sorry, muss natürlich heissen "verurteilt" nicht "verteilt".
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:46 Uhr von superhuber
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Eine sehr harte Strafe für einen Jugendlichen der sicher auch mit einem Jugendarrest und einer Therapie genug bestraft gewesen wäre.
Kommentar ansehen
20.12.2014 19:19 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Eine von den Altern her völlig nichtssagende News denn das elementare fehlt. Es haben sogar 1 oder 2 bemerkt.

Die anderen haben bei so einer News nichts wichtigeres zu tun als sich auf "Haberal" einzuschießen.

Und über @ouster seine Bemerkung sag ich lieber nichts.
Kommentar ansehen
20.12.2014 19:39 Uhr von Borgir
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Er hatte Inzest? Er hatte Sex mit seiner Schwester, das nennt man dann Inzest, aber er hatte keine Inzest....meine Güte
Kommentar ansehen
20.12.2014 21:25 Uhr von 1199Panigale
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Täter bekommt ne Psychotherapier ?? Die hätte wohl das arme Mädchen genau so verdient, sogar noch viel mehr !!
Kommentar ansehen
20.12.2014 21:26 Uhr von WasZumGeier
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Eine sehr harte Strafe für einen Jugendlichen"

Boah ich kotz gleich. Dreckiger Scientologe.
Kommentar ansehen
20.12.2014 21:44 Uhr von Knutscher
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Einfach unglaublich, diese Südländer.........^^
Kommentar ansehen
20.12.2014 23:39 Uhr von Kootebruch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ne sehr schlecht verfasste news, wie ich finde. sehr viele ungereimtheiten. zum inhalt wurden ja schon genügend kommentare abegegeben.
Kommentar ansehen
21.12.2014 01:44 Uhr von Schok
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@hansebanger,

na, deine Pillen vergessen zu nehmen?
Kommentar ansehen
21.12.2014 08:52 Uhr von Photronics
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist ja krass: jetzt wird offenbar Haberal von der SN-Administration in Schutz genommen und meine Kommentare gelöscht - unglaublich!!
Kommentar ansehen
21.12.2014 10:23 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Photronics - vlt. weil Dein Kommentar nichts mit der News zu tun hatte und sich nicht mit dem Täter und Opfer beschäftigte - sondern nur aus Verbalentgleisungen bestand?

Achso - ein Geheimnis noch: ihr beschwert Euch immer wieder und wieder und wieder über Habelzum Tausendsten - merkt aber in Eurem "Eifer" nicht das ihr SN das beschert was sie wollen - Klicks und Kommentare.

Wenn Du möchtest das HaberalzumTausendsten keine Beachtung findet - tue genau das - schenke ihm keine Beachtung.


[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.12.2014 12:20 Uhr von miramanee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In Deutschland wäre dieser Prozess nicht möglich gewesen, denn nach § 173 Abs. 3 StGB bleiben Verwandte aufsteigender Linie (Geschwister) nach Beischlaf straffrei, wenn sie das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben.

[ nachträglich editiert von miramanee ]
Kommentar ansehen
21.12.2014 13:15 Uhr von Michelangelo45
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@miramanee
inzest in der überschrift und schon hecheln alle hinterher, obwohl im vorliegenden fall das strafmass mit sicherheit vom schwerwiegenderen delikt kam, sexueller missbrauch von kindern. bei einvernehmlichem sex wäre die strafe wohl milder
ausgefallen, aber kindesmissbrauch mit gewalt bzw. drohungen
geht schon garnicht.
der kindesmissbrauch hat das strafmass bestimmt und nicht der inzest mit geringerer höchststrafe.
@miramanee
du irrst - natürlich wäre der bruder auch in D bestraft worden, wegen kindesmissbrauchs, der inzest fällt dabei nicht ins gewicht.
was du da anführst, trifft auf vorliegenden fall nicht zu.
bei uns in D wäre der bruder (unter 18j) straffrei geblieben,
wenn seine schwester bereits 14j gewesen wäre und der geschlechtsverkehr einvernehmlich gewesen wäre, was für den fall in krems nicht zutrifft.
im übrigen bin ich durchaus für die abschaffung des ziemlich beknackten inzest§ - ein bruder kann mit seiner
14 j schwester geschlechtsverkehr haben sooft beide wollen, er kann seiner schwester ein kind machen oder 2oder 3 er bleibt straffrei. bruder feiert seinen 18. geburtstag mit der schwester im bett, mit geschlechtsverkehr, wenn das paar beim f*cken erwischt wird, ist der bruder nach dem inzest§ dran, auch wenn er bei diesem geburtstagsf*ck zum allerersten mal mit gummi bumst - was ein seltsames gesetz.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?