20.12.14 17:03 Uhr
 2.414
 

Umfrage: Briten sind für einen Austritt aus der Europäischen Union (EU)

Aus einer Umfrage des Instituts OpinionWay für die Pariser Zeitung "Le Figaro" geht hervor, dass die Briten mehrheitlich für einen EU-Austritt sind. 42 Prozent der Briten wären für ein Ende der Mitgliedschaft, 37 Prozent dagegen.

Der britische Premierminister David Cameron sieht vor Ende 2017 ein entsprechendes Referendum vor. In Deutschland wären 22 Prozent für den Austritt, 64 Prozent wollen dagegen in der EU bleiben. In anderen EU-Staaten sind starke Minderheiten von EU-Skeptikern vorhanden.

An der EU-Umfrage beteiligten sich 3.539 Personen in Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Umfrage, Union, Austritt
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2014 17:29 Uhr von Ich_denke_erst
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
Sollen doch endlich raus - nur Vorteile abschöpfen wollen und selber nichts beitragen.
Mehrere Gutachten sagen den Briten im Falle eines Austritts eine sehr starke Rezession voraus. Also - raus - das Elend der Briten dann live übertragen - und meinem Vorschreiber und allen anderen die die EU madig machen wollen gehen endlich die Parolen aus.
Kommentar ansehen
20.12.2014 17:32 Uhr von timsel87
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Asylbewerber
"So vernünftig hätte ich die Briten gar nicht eingeschätzt."

Die jammern doch schon seit Jahren, nur tun sie´s einfach nicht.
Kommentar ansehen
20.12.2014 17:45 Uhr von hasennase
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
geil. einfach gehen lassen. bloss nicht aufhalten.
Kommentar ansehen
20.12.2014 17:52 Uhr von CoffeMaker
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
"In Deutschland wären 22 Prozent für den Austritt, 64 Prozent wollen dagegen in der EU bleiben."

LOL
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:05 Uhr von Justus5
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Wird Zeit, dass wir auch aus der EUdSSR austreten. Werden wir aber nicht schaffen, leider.
Deshalb bin ich dafür EU-Parlament in Brüssel um 90% einzudampen. Dann sind sie zwar da, können aber nicht mehr so viel anrichten....
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:06 Uhr von Arne 67
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Ja hoffentlich! Dürfen wir dann den Tunnel nach Frankreich sprengen ? Und vor allem die Einreise dieser Insulaner beschränken ??
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:23 Uhr von shadow#
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Sollen sie doch!
So schnell wird das aber nichts, da Cameron momentan noch schwer damit beschäftigt ist, das englische Gesundheitssystem an amerikanische Rüstungsunternehmen zu verramschen.
Aber nachdem sie schon einen 12stelligen Betrag verbrannt haben indem sie den Euro nicht eingeführt haben, sind sie sowieso abgehärtet, was die Konsequenzen der eigenen Dummheit angeht.
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:36 Uhr von Dodo-reptilien
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich bin gar nicht gefragt worden ;-)
Kommentar ansehen
20.12.2014 18:44 Uhr von Borgir
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Sollen sie doch austreten...ich kann diese Extrawürste und das rumgeflenne von dieser Insel echt nicht mehr hören.
Kommentar ansehen
20.12.2014 19:02 Uhr von Aw350m3
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wer wäre da nicht für...
Kommentar ansehen
20.12.2014 19:36 Uhr von Falkfisch
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Nur 22% ???
Wo haben die denn die Umfrage gemacht?
Wohl im Regierungs- oder Bankenviertel, aber mit Sicherheit nicht auf der Strasse...

Aber wie war dass mit den Statistiken?
Nur denen glauben, die man selbst gefälscht hat...

[ nachträglich editiert von Falkfisch ]
Kommentar ansehen
20.12.2014 19:47 Uhr von ms1889
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nuja, england kostet im moment mehr, als das sie was produktives zur eu beitragen.

bye bye brithish empire....

god kill the queen :)
Kommentar ansehen
20.12.2014 20:05 Uhr von shadow#
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ Falkfisch
Dort wo Menschen gegen Ende des Monats das Geld nicht vom Amt sondern vom Arbeitgeber überwiesen kriegen.
Die die die Frage, ob auf dem Lohnzettel ohne Euro und EU heute ein fünfstelliger Betrag stehen würde, verneinen würden.
Kommentar ansehen
20.12.2014 20:15 Uhr von STN
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
3.539 Leute wurden befragt, wusste gar nicht das weniger als 10000 Menschen in England wohnen.
Kommentar ansehen
20.12.2014 21:21 Uhr von asianlolihunter
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Schon witzig, wenn die Leute mehrheitlich für den Austritt sind, stimmt natürlich die Umfrage und dazu wird nichts weiter gesagt.
Wenn die Umfrage besagt die Mehrheit möchte in der EU bleiben, dann ist natürlich was an der Umfrage faul. Doppelmoral FTW
Kommentar ansehen
20.12.2014 23:24 Uhr von yeah87
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Eu ansich is janok nur die Lobbyisten und derren Verein 98% der Politiker treiben es nach und nach in den Ruin und mit dem Ttip is die Eu noch mehr ein Witz als jetzt
Kommentar ansehen
20.12.2014 23:59 Uhr von Trallala2
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@asianlolihunter

"Wenn die Umfrage besagt die Mehrheit möchte in der EU bleiben, dann ist natürlich was an der Umfrage faul. Doppelmoral FTW"

SN spiegelt nicht die Meinung der Deutschen wieder. Es ist zwar ein gefühlter Wert, aber an die 85% der Leute hier haben ein Problem mit dem gegenwärtigen System in Deutschland.

Auf SN hat sich mit der Zeit eine Randgruppe angesammelt. Sie selbst glauben, dass weil sie so viele hier auf SN sind, dass der Rest der Republik gleich denkt.
Kommentar ansehen
21.12.2014 08:34 Uhr von michael1965
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wo wollen die den mit ihrer Insel hinziehen ?
Direkt vor die Amerikanische Küste, oder doch lieber Richtung Malediven ?
Kommentar ansehen
21.12.2014 09:47 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"n Deutschland wären 22 Prozent für den Austritt, 64 Prozent wollen dagegen in der EU bleiben."

Ja genau und TTIP, CETA und TISA wollen die auch alle haben:-)
Kommentar ansehen
04.01.2015 21:47 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn einer erstmal anfängt, werden weitere folgen. Nur Deutschland wird bis zum bitteren Ende ausharren und letztendlich scheitern wie die Titanic am Eisberg.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?