19.12.14 13:17 Uhr
 1.340
 

Deutsche Banken wollen PayPal-Alternative im kommenden Jahr anbieten

Die deutschen Banken arbeiten schon seit längerer Zeit an einem Online-Bezahlsystem, das etablierten Unternehmen, wie zum Beispiel PayPal, Paroli bieten soll.

"Bis zum Weihnachtsgeschäft 2015 wollen wir das neue Bezahlverfahren am Start haben", so der Geschäftsführer des Deutschen Sparkassenverlags (DSV), Wilhelm Gans.

Im Sommer 2015 sollen erste Pilotversuche durchgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Bank, Alternative, PayPal
Quelle: sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 13:19 Uhr von Borgir
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
PayPal ist etabliert und hat Jahre Vorsprung. Warum die Banken da jetzt erst reagieren ist ein Witz.
Kommentar ansehen
19.12.2014 13:22 Uhr von Jlaebbischer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und vor allem funktioniert Paypal weltweit, das System der Sparkassen wird am Ende nur von deutschen Anbietern unterstützt werden.

Und mit Ausnahme von ebay waren meine bisherigen Händler mit Paypal-Nutzung ausnahmslos im Ausland.
Kommentar ansehen
19.12.2014 13:24 Uhr von Destkal
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wird sicher richtig scheiße mit vielen restriktionen.
Kommentar ansehen
19.12.2014 13:40 Uhr von Trallala2
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich werden die deutschen Banken PayPal nicht einholen, aber eine alternative Online-Bank in Deutschland die z. B. einem deutschen Unternehmen nicht verbietet kubanische Zigarren zu verkaufen, wie PayPal, da es ein US Unternehmen ist, wäre nicht schlecht.
Kommentar ansehen
19.12.2014 13:55 Uhr von ar1234
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Paypals Stärke ist die Möglichkeit (im Vergleich zu den Banken) extrem günstiger und sofortiger Auslandsüberweisungen in Fremdwährungen zu akzeptablen Wechselkurs. Sowas werden die deutschen Banken nicht bieten können. Daher ist ihr System von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Man darf dabei auch nicht vergessen, dass in den letzten Jahren zahllose neue Zahlverfahren wie Pilze aus dem Boden sprießen und kaum eins davon wird auch nur halbwegs flächendeckend angenommen. So Kunden- und Verkäuferunfreundlich Paypal auch ist, es ist vorerst immer noch das einzige Verfahren, das wirklich flächendeckendes Sofortbezahlen erlaubt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
19.12.2014 14:05 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
PayPal kassiert halt Gebühren, wovon die Banken nichts haben. Und das ist nicht wenig. Sie können ja eine Alternative bieten, aber wieviele würden darauf anspringen? Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme, Sofortüberweisung und Paypal sind etabliert. Die Banken würden vielleicht für den Anfang weniger Gebühren verlangen, aber später dann aufschlagen. Zudem ist das Vertrauen in die Banken ja eh nicht das Beste. Kontoführungsgebühren für nix, keine Zinsen mehr, nur Abzocke wo man hinsieht. Dann soll noch jemand in das System vertrauen haben?
Kommentar ansehen
19.12.2014 15:11 Uhr von cvzone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es dieses dumme sofortüberweisung.de ablösen kann soll es mir recht sein.
Kommentar ansehen
19.12.2014 15:42 Uhr von Frankone
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze heißt OnlineBanking

Das jetzige OnlineBanking sollte eigentlich "Online-Überweisungs verschleppungs wirwollendajaauch nochwasdranverdienen Banking" heißen!

Wenn die Banken endlich die Wertbuchungen in Echtzeit ausführen würden, bräuchten sie sich keine Alternativen auszudenken.

Es soll mir ja jetzt keiner kommen von wegen das geht nicht... !

[ nachträglich editiert von Frankone ]
Kommentar ansehen
19.12.2014 18:29 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Absolut richtig. Am wiederlichsten ist, dass Paypal unter bestimmten Umständen die Verkäufer für die Zahlungsfähigkeit der Käufer haften lässt, obwohl des dem Verkäufer die Kontrolle darüber vollständig entzieht. Das ist insbesondere bei Kreditkartenzahlungen ausländischer Käufer aufs Paypalkonto zum Bezahlen oder bei Verwendung von Geld, welches aus anderen Gründen vom Käuferkonto abgezogen wird. Die Tatsache, dass dafür auch der Verkäufer haften muss, verstößt gegen deutsche Gesetze und mit Sicherheit auch gegen die Gesetze vieler anderer Länder. Es gibt aber noch so einige weitere zweifelhafte Haken und Überraschungen für die Verkäufer. Ich habe eben nicht umsonst von Kunden- und Verkäuferunfreundlich geschrieben. Leider gibts aber trotz alledem keine Sinnvolle Alternative. Western Union ist der naheliegendste Ersatz, doch Zahlungen damit sind für den Käufer höchst riskant und auch nicht kostenlos. Weitere Alternativen reichen fast durchweg nicht über die Landesgrenzen.
Kommentar ansehen
19.12.2014 19:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass ich mit dem neuen Banken-System irgendeine Software in der USA bestellen kann, und dann in 30 Sekunden meinen Key habe.
Vor allen Dingen habe ich die Sicherheit, dass ich notfalls mein Geld zurück erhalte, da ich mich im Ausland nicht wehren kann. Ich hab den Käuferschutz in den letzten Jahren ca. 5-mal gebraucht (nicht ebay).
Kommentar ansehen
19.12.2014 20:41 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir würds reichen wenn die mal NFC mit dem Handy einführen.... und am besten ein einheitliches System, das man sich nicht 20mio apps laden muss...
Kommentar ansehen
20.12.2014 09:51 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar, die Deutschen banken mal wieder... Shit Happens, nur das man dann hier gleich einmal das dreifache an Gebühren bezahln muss und im Gegensatz zu PayPal keinerlei Sicherheit erhält.

Also wenn das Geld bezahlt wurde ist die Bank mit Ihrer Sicherheit ausgereizt.
Kommentar ansehen
08.01.2015 23:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird dann ähnlich erfolgreich wie die Geldkarte...
Als Kunde nutze ich wo immer möglich ausschließlich PayPal.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?