19.12.14 12:49 Uhr
 210
 

CDU: Wolfgang Bosbach sieht schwindendes Vertrauen in der Großen Koalition

Wolfgang Bosbach von der CDU hat geäußert, dass die Kinderporno-Affäre um Sebastian Edathy die Große Koalition belasten würde. Bosbach sprach von fehlendem Vertrauen innerhalb der schwarz-roten Koalition.

Die Koalition müsse auf Vertrauen basieren. Dieses sei laut Bosbach zuletzt etwas abhanden gekommen. Dies würde auch so bleiben solange man das Gefühl haben müsse, dass nicht die volle Wahrheit gesagt würde, so Bosbach weiter.

Daneben kritisierte Bosbach auch den letzten Auftritt von Edathy. "Besonders bedauerlich ist, dass Herr Edathy bis zur Stunde nicht ein einziges Wort des Bedauerns für missbrauchte Kinder gefunden hat, denn das sind die wahren Opfer", so Bosbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Koalition, Vertrauen, Wolfgang Bosbach
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach: "Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt"
Talkshow-Eklat: Jutta Ditfurth wirft Wolfgang Bosbach "Mimosenhaftigkeit" vor
Sandra Maischberger entschuldigt sich nach Talkshow-Eklat um Wolfgang Bosbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 12:54 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wolfgang Bosbach sieht schwindendes Vertrauen in der Großen Koalition

Bevölkerung hat "schwindendes Vertrauen" in die Großen Koalition...

...sowie in alle "Volksvertreter" aller Coleur, da diese fremdgesteuert sind, um Wirtschaftsinteressen zu bedienen, Bankster und Vermögende reicher zu machen, und natürlich eigene Interessen verfolgen!
Kommentar ansehen
19.12.2014 13:53 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die SPD hat weitgehend ihr Pulver verschossen und der oder die Rohrkrepierer folgen. Die CDU hat natürlich Bedenken, weil sie ein Untergehen zusammen mit der SPD befürchtet. Die Bevölkerung hat zwar die Geschenke der SPD angenommen, aber traut ihr weiter nichts zu.
Das Verhalten dieser ehemaligen Arbeiterpartei, die von den Nazis und Kommunisten unterdrückt wurde, hat in Thüringen viel Sympathie verspielt.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
20.12.2014 09:15 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwindendes Vertrauen innerhalb der Großen Koalition.

Daran sieht man, wie selbst-focussiert dieser Trupp ist. Das schwindende Vertrauen der Bevölkerung wird ausgeblendet. Alle Anzeichen dafür, incl. Demonstrationen, ausgesessen oder beschimpft.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Wolfgang Bosbach: "Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt"
Talkshow-Eklat: Jutta Ditfurth wirft Wolfgang Bosbach "Mimosenhaftigkeit" vor
Sandra Maischberger entschuldigt sich nach Talkshow-Eklat um Wolfgang Bosbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?