19.12.14 11:17 Uhr
 337
 

Solingen: Busfahrer mit Notbremsung - mehrere Fahrgäste verletzt

Am Donnerstag gegen 17 Uhr liefen zwei Geschwisterkinder in Solingen unvermittelt über die Straße.

Deshalb musste der Fahrer eines Linienbusses eine Vollbremsung machen, um einen Unfall zu vermeiden.

In dem gut gefüllten Bus kamen einige Fahrgäste zu Fall. Andere prallten mit dem Kopf gegen die Fensterscheiben. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Kinder konnten ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Busfahrer, Solingen, Notbremsung
Quelle: solinger-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 17:45 Uhr von Knutscher
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig # guksdu ! Pegida übernehmen sie ;)
Kommentar ansehen
20.12.2014 09:26 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum gibt es in Bussen keine Sicherheitsgurte?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?