19.12.14 09:36 Uhr
 2.881
 

UMTS-Verschlüsselung ist geknackt (Update)

Hackern ist es jetzt gelungen direkt in das UMTS-Netz der Telekom einzudringen, Daten abzufangen, zu denen unter anderem auch SMS oder Telefonate zählen könnten.

Damit wurde nach ersten Angaben auch das Smartphone der Kanzlerin Angela Merkel abgehört, wie Experten vermuten.

Zudem wurde bekannt, dass Millionen von Routern unter anderem anfällig für eine Sicherheitslücke namens "Misfortune Cookie" sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xonax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: UMTS, Verschlüsselung, Hacken
Quelle: onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 10:32 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.12.2014 12:26 Uhr von WinnieW
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, stimmt.

[ nachträglich editiert von WinnieW ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?