18.12.14 21:09 Uhr
 54
 

Fußball/2. Bundesliga: Ewald Lienen kann den Absturz des FC St. Pauli nicht stoppen

In einem Mittwochsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga besiegte der FC Ingolstadt den FC St. Pauli mit 2:1 (1:0). 9.550 Besucher waren ins Ingolstädter Stadion gekommen. Damit konnte auch Neu-Trainer Ewald Lienen den Absturz der Hamburger nicht aufhalten.

Mathew Lecki brachte die Hausherren in der Mitte der ersten Halbzeit (22. Minute) in Front. Dies war auch der Pausenstand.

In der 79. Minute traf Sebastian Schachten zum Ausgleich. doch nur eine Minute später stellte Pascal Groß den alten Abstand wieder her und sorgte so für den Sieg der Gastgeber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Absturz, FC St. Pauli, Ewald Lienen
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 12:39 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer meint, dass die Verpflichtung eines neuen Trainers direkt einen Erfolg bringen kann ist schief gewickelt. St. Pauli hat einen Kader, der eigentlich weiter oben spielen müsste, da ist das weniger eine Trainerfrage als eine Einstellungsfrage der Spieler.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?