18.12.14 18:47 Uhr
 91
 

Lüneburg: Schwerer Verkehrsunfall fordert einen Toten

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf einer Landstraße bei Lüneburg wurde am heutigen Donnerstagnachmittag ein 60 Jahre alter Autofahrer getötet.

Der Mann war mit seinem VW in den Gegenverkehr geraten und dort frontal in einen BMW geprallt.

Dessen Fahrer sowie die zehn Jahre alte Enkelin des Unfallverursachers, die bei ihm auf dem Beifahrersitz saß, wurden schwer verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Toter, Lüneburg
Quelle: presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 13:19 Uhr von Kr1ng3L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen bildet!
Zwar nicht in diesem Fall hier, aber generell sollte man es nie aufgeben.

Da fällt mir quasi nix mehr zu ein.
Gibt man eine Quelle an, sollte man auch schauen das man diese vorher auch mal selbst anschaut, bevor man, wie hier, nur mies geschriebene und auch noch falsche Müllekacke zum Besten gibt.

Sry Autor, das hier war mal echt gar nix.

Alle Interessierten am Thema sollten sich direkt mit der Quelle beschäftigen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?