18.12.14 18:32 Uhr
 348
 

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone verhöhnt auf seiner Weihnachtskarte bayerische Justiz

Der Korruptionsprozess gegen den Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wurde von einem Münchner Gericht dieses Jahr gegen die Zahlung von 100 Millionen Dollar eingestellt.

Der sich so freikaufende 84-Jährige nahm dies nun zum Anlass für seine Weihnachtskarte, auf der er die bayerische Justiz verspottet.

Die Justiz ist dort als Raubritter illustriert, die sagt: "Das ist kein Überfall", während er mit einer Muskete droht und dazufügt: "Ich sammle für den bayerischen Staat". Ecclestone schreibt auf der Rückseite: "Vielleicht bekommen wir jetzt ein Formel-1-Rennen in der wirklich netten Stadt München".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bayern, Justiz, Bernie Ecclestone, Spott, Weihnachtskarte
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2014 12:43 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass der Wurzelzwerg unter fortschreitender Demenz leidet ist oder kann in diesem Methusalem Alter natürlich sein. Dass man aber seinen geistigen Verfall in dieser Art und Weise auch noch nach außen tragen muss, lässt den Schluss zu, dass er am Endstadium angelangt ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?