18.12.14 17:37 Uhr
 476
 

Stolberg: Mit der Frisur nicht zufrieden - 14-Jähriger attackiert Vater

Ein Friseurbesuch eines 14-Jährigen und seinem Vater endete in Stolberg mit einer körperlichen Auseinandersetzung, sodass sogar der Einsatz der Polizei nötig wurde.

Während der Vater mit dem Ergebnis zufrieden war, brachte es den Jugendlichen auf die Palme. Jedoch nicht beim Friseur, sondern erst daheim. Dort wurde der 14-Jährige aggressiv, sodass es auch zum Einsatz eines Regenschirms kam.

Die Polizei wurde wegen häuslicher Gewalt zur Hilfe gerufen. Der Vater hatte den Ort des Geschehens in der Zwischenzeit verlassen. Die mittlerweile anwesende Mutter versicherte den Beamten, dass weitere Eskalationen ausbleiben würden. Diese rückten daraufhin wieder ab.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Frisur, Stolberg
Quelle: aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2014 17:59 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War der Pupertierende jetzt mit seiner Frisur derart unzufrieden oder mit der des Vaters...???
Kommentar ansehen
19.12.2014 10:09 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Autor hat die News sogar noch relativ freundlich wiedergegeben, Zitat aus der Quelle:

"Zu Hause eingetroffen, eskalierte die Situation weiter und der Junge schlug schließlich mit einem Regenschirm auf seinen Erzeuger ein. Der sah sich daraufhin gezwungen, seinen Sohn zu entwaffnen und in den Schwitzkasten zu nehmen."
Kommentar ansehen
19.12.2014 14:35 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine letzten Schläge habe ich mit 24 Jahren von meinem Erzeuger, der einen halben Kopf kleiner war als ich, bekommen, als ich nach 9 Stunden praktischen Flugunterricht eine Pause gemacht habe und eine Tasse Kaffee mit Kuchen zu mir nehmen wollte. Ich scherzte mit den Flieger - Gattinnen. Da kam mein Vater und schlug mir mehrmals ins Gesicht. Als er aufhörte, fragte ich ihn, ob er nun zufrieden ist. Zurückgeschlagen habe ich aus Achtung vor den Eltern, die ich damals noch hatte, nicht. Es gab auch andere psychische Mittel ihn zu strafen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?