18.12.14 16:41 Uhr
 40
 

DHfK Leipzig wirft im DHB-Pokal den Erstligisten HBW Balingen-Weilstetten raus

Der Mannschaft vom DHK Leipzig gelang im DHB-Pokal eine Überraschung. Der Zweitligist bezwang den eine Klasse höher spielenden HBW Balingen-Weilstetten mit 28:24 (16:12). Die Partie verfolgten 3.500 Zuschauer.

Nach einem anfangs insgesamt ausgeglichen Spiel bis zum Stand von 10:9 für die Gäste, konnten die Leipziger bis zur Halbzeit eine respektable Führung heraus spielen. Die Balinger kamen zwar noch einmal bis zum 15:17 heran, konnten der Partie jedoch keine entscheidende Wendung mehr geben.

Der HBW Balingen-Weilstetten ist nach dem Achtelfinale Schluß. Dort steht das Augenmerk auf den Klassenerhalt. Leipzig ist eine Runde weiter und darf weiter vom Aufstieg träumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leipzig, Pokal, DHB, HBW Balingen-Weilstetten
Quelle: schwarzwaelder-bote.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?