18.12.14 16:29 Uhr
 112
 

Erlangen: Innenstadt wegen Bombendrohung abgeriegelt

Ein anonymer Anrufer hat gegen Mittag in einer Sparkassenfiliale in Erlangen angerufen und mitgeteilt dass um 12:30 Uhr eine Bombe explodieren wird.

Kurz nach dem Anruf wurden alle Menschen aus dem Gebäude evakuiert und das Technische Sonderkommando aus München angefordert.

Der Innenstadtbereich um den Hugenottenplatz wurde weiträumig abgesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Innenstadt, Bombendrohung, Erlangen
Quelle: nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2014 16:29 Uhr von spamverdacht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder erstaunlich zu welchem Unfug manche Menschen fähig sind. Man kann nur hoffen das alles gut ausgeht.
Kommentar ansehen
18.12.2014 17:41 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind für mich Vollidioten. Rettung- und Sicherheitspersonal für nichts und wieder nichts beschäftigen, die bei tatsächlichen Vorfällen nicht greifbar sind und so Personen die in größter Not sind ohne Hilfe bleiben und im schlimmsten Falle sterben müssen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?