18.12.14 14:04 Uhr
 1.255
 

Microsoft darf seinen Internet Explorer wieder pushen

Vor ein paar Jahren hat die EU-Kommission beschlossen, dass Microsoft in Windows eine Auswahl anzeigen muss, welchen Browser man verwenden möchte.

Mit diesem Beschluss sollte das Monopol des Internet Explorer gebrochen werden - was erfolgreich gelang.

Der Deal zwischen EU-Kommission und Microsoft dauerte fünf Jahre und ist nun ausgelaufen. Ab nun darf Microsoft seinen Browser wieder pushen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Microsoft, Internet Explorer, Explorer
Quelle: chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2014 14:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir ein, dass es sicher interessant wäre, wenn Konkurrent Apple sein Betriebssystem OSX auch für andere Hardware freigeben müsste.
Kommentar ansehen
18.12.2014 17:53 Uhr von SEELENTROST
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich musste gleich daran denken:
http://reactionface.net/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?